Ärger im Kleinfeld in Lahr-Dinglingen © Ulrich Marx

Wegen der Landesgartenschau 2018 verliert die ansässige Firma Schneider Electric einen Teil ihrer Firmenparkplätze an der Römerstraße. Nach Plänen der Stadt sollen 250 Parkplätze nun in den Bereich des Kleinfeld-Parks verlegt werden. Dagegen regt sich von Anwohnerseite mit Unterstützung der Lahrer „Grünen“ Widerstand, weil es sich um ein Naherholungsgebiet handelt. Auch die Zukunft des künstlichen Sees im Kleinfeld-Park ist ungewiss. Eine Sanierung würde rund 400.000 Euro kosten. Auch hier wird nach Alternativen gesucht, um ihn erhalten zu können. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie heute im Lahrer Anzeiger. (vf)

Weitere News

30. Mär. 2017 - 14:01
Schock für den KSC: Abwehrspieler Jordi Figueras droht eine Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren. Außerdem soll er eine Geldstrafe in Höhe von 1,9 Millionen Euro zahlen. Dem Spanier wird vorgeworfen, dass er 2014 Spiele von seinem damaligen Verein...
30. Mär. 2017 - 13:17
Eine kleine Maus ist schuld, dass ein junger Mountainbiker in Schuttertal gestürzt ist. Der 16-Jährige war am Montagabend am Streitberg unterwegs und dort von dem Tier überrascht worden, das ihm vors Rad lief. Er trat so stark in die Bremsen, dass...
30. Mär. 2017 - 12:36
Feuerwehr und Polizei mussten gestern Nachmittag zu einem Brandalarm in eine Kehler Flüchtlingsunterkunft ausrücken. In einer Dusche in der Iringheimer Straße wurde mittels Papier ein kleiner Brand ausgelöst. Das Feuer war schon gelöscht, als die...
30. Mär. 2017 - 12:32
Nach abgerissenen Wanderschildern Mitte März geht der Vandalismus am Premium-Wanderweg Himmelssteig in Bad Peterstal weiter: Vor wenigen Tagen hat es laut Kur und Tourismus GmbH Bad Peterstal-Griesbach (KTG) das Stempelhäuschen am Haberererturm...
30. Mär. 2017 - 12:08
Nach dem Mord an einer Freiburger Studentin im vergangenen Oktober hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage erhoben. Vor der Jugendkammer des Landgerichts muss sich ein mutmaßlich 17-jähriger Afghane verantworten. Er soll die 19-Jährige in der Nacht...
30. Mär. 2017 - 10:37
Weil er einen Mann und Polizisten in Offenburg brutal zusammen geschlagen haben soll, steht ein 31-jähriger bald vor dem Amtsgericht. Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat Anklage erhoben, weil der Verdächtige seinen Kontrahenten mit Pfefferspray...