Ärger im Kleinfeld in Lahr-Dinglingen © Ulrich Marx

Wegen der Landesgartenschau 2018 verliert die ansässige Firma Schneider Electric einen Teil ihrer Firmenparkplätze an der Römerstraße. Nach Plänen der Stadt sollen 250 Parkplätze nun in den Bereich des Kleinfeld-Parks verlegt werden. Dagegen regt sich von Anwohnerseite mit Unterstützung der Lahrer „Grünen“ Widerstand, weil es sich um ein Naherholungsgebiet handelt. Auch die Zukunft des künstlichen Sees im Kleinfeld-Park ist ungewiss. Eine Sanierung würde rund 400.000 Euro kosten. Auch hier wird nach Alternativen gesucht, um ihn erhalten zu können. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie heute im Lahrer Anzeiger. (vf)

Weitere News

27. Sep. 2016 - 07:37
Chiara Narduzzi, die amtierende "Miss Schwarzwald"
Heute (di) Abend wird wieder die schönste Frau aus dem Schwarzwald gesucht – bei der Miss Schwarzwald, der offiziellen Vorwahl zur Miss Germany. Die Wahl ist auch in diesem Jahr wieder im Luxus-Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach. Die...
27. Sep. 2016 - 07:36
Archivbild vom Baubeginn in Rastatt
Am Tunnel Rastatt starten die Bauarbeiten für die zweite Röhre, Auto- und LKW-Fahrer müssen deshalb ab heute auf der B36 in Ötigheim eine Umleitung nehmen. Bis 17. Oktober wird die Bundesstraße zwischen der Gabelung mit der B3 und der dortigen...
27. Sep. 2016 - 07:03
Vor der Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag in Fischerbach gibt es heute mit den Kandidaten noch eine Podiumsdiskussion des Offenburger Tageblatts. Die drei Bewerber stellen sich ab 19 Uhr in der Brandenkopfhalle den Fragen von Wolfgang...
27. Sep. 2016 - 06:21
Diebe haben am Wochenende die Baustelle am Schutterentlastungskanal an der Ottenheimer Straße bei Schwanau-Nonnenweier heimgesucht. Sie stahlen mehrere Stromkabel, die für die Versorgung eines Baukrans, für die Pumpen und die Unterkunft der...
27. Sep. 2016 - 06:15
Die Wiederwahl von Landrat Frank Scherer gilt als sicher
Der Ortenauer Kreistag wählt heute Nachmittag in einer öffentlichen Sitzung den neuen Landrat – Überraschend dürfte das Ergebnis nicht werden: Einziger Bewerber ist Amtsinhaber Frank Scherer. Die Wiederwahl des 53-jährigen Juristen gilt...
27. Sep. 2016 - 05:42
Bei der Offenburger Traditions-Zeitschrift „Burda Style“, dem früheren „Burda Moden“-Heft der Offenburger Verlegerin Aenne Burda, bahnen sich möglicherweise Sparmaßnahmen an. Laut des online-Branchendienstes „Meedia“ hat der Betriebsrat deswegen in...