Am Morgen fuhr der 53-Jährige auf der A5 mit seinem Kleintransporter fast ungebremst auf einen LKW auf. Offenbar hatte er die Geschwindigkeit des Vordermannes falsch eingeschätzt.Der Kleintransporter wurde vorne komplett eingedrückt, dennoch blieb der Fahrer unverletzt. Die A5 war über eine Stunde lang an der Unfallstelle halb gesperrt. Schaden: rund 35.000 Euro. (sst)

Weitere News

27. Jul. 2016 - 07:07
Lahr braucht mehr Geld. Grund ist die wachsende Bevölkerungszahl in der Stadt. Das stellt Lahr vor Herausforderungen, vor allem was den Ausbau der Kinderbetreuung angeht, heißt es. Deshalb sollen ab 2017 Grundsteuer und...
27. Jul. 2016 - 05:51
Alle Proteste haben nichts genutzt - am Abend hat auch der Rastatter Kreistag für die Schließung der Bühler Geburtshilfestation gestimmt. Demnach wird die Station mit der Geburtshilfe in Baden-Baden zu einem Geburtszentrum zusammengelegt. ...
27. Jul. 2016 - 05:39
In Achern soll das Glashütten-Areal am Stadteingang zum neuen Wohngebiet werden - die ersten Pläne für das elf Hektar große Gebiet sehen 400 Wohnungen vor. Das erklärte Oberbürgermeister Klaus Muttach jetzt im Gemeinderat. Die Pläne stammen von der...
27. Jul. 2016 - 05:34
Ein Reifenplatzer war die Ursache für den LKW-Unfall auf der A5 zwischen Rastatt Nord und Karlsruhe Süd gestern Nachmittag - Der Laster hatte eine Leitplanke durchbrochen, war umgekippt und hatte und 20 Tonnen Sand auf der Fahrbahn verteilt....
26. Jul. 2016 - 17:57
Der Karlsruher Energieversorger EnBW hat angekündigt, den Preis für Erdgas-Kunden ab Oktober in allen Tarifen deutlich zu senken. Bis mindestens April 2018 soll er dann nicht wieder steigen, hieß es. Unter dem Strich zahlt zum Beispiel ein Haushalt...
26. Jul. 2016 - 17:57
Arbeitsreiches Wochenende für die Bundespolizei Offenburg. Die Beamten mussten 64 illegale Einreisen in die Ortenau bearbeiten. Die Männer, Frauen und Jugendlichen waren überwiegend afrikanische Staatsangehörige, die mit Nah- und Fernverkehrszügen...