Archivfoto © Benedikt Spether

Rund 2.000 Kubikmeter Beton sind es, die seit Montag wieder aus der Tunnelröhre bei Rastatt geholt werden – die Arbeiten laufen planmäßig, teilt die Bahn jetzt mit. Der Propfen wird von einem Kettenbagger mit einem speziellen Schneidkopf herausgefräst. Der Beton kommt dann per LKW durch die Röhre bis an das Tunnelportal in Ötigheim. Dort kann das abgefräste Material fachgerecht entsorgt werden. Die Arbeiten dauern bis Anfang Mai – damit werden die weiteren Tunnelarbeiten in der Oströhre vorbereitet, heißt es. Der Beton war nach der Tunnelhavarie letzten Sommer zum Stabilisieren in die Röhre gefüllt worden. (sst)

Weitere News

24. Mai. 2018 - 17:05
Im jahrelangen Streit um Stromkonzessionen im Ortenaukreis haben sich die Konkurrenten geeinigt: Der Energieversorger Süwag will mit dem E-Werk Mittelbaden eine gemeinsame Netzgesellschaft gründen, das bestätigten heute (Do) beide Unternehmen. Zum...
24. Mai. 2018 - 16:35
Der neue Freiburger Oberbürgermeister Martin Horn und seine Ehefrau Irina sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Sein Sohn kam gestern (Mi) zur Welt und heißt Titus, gab Horn heute (Do) bekannt. Er hatte am 6. Mai bei der Oberbürgermeisterwahl gegen...
24. Mai. 2018 - 16:08
Im Prozess um einen gesprengten Geldautomaten in Lahr-Sulz und eine filmreife Polizeiverfolgung ist vor dem Landgericht Offenburg ein Urteil gegen einen Ortenauer Vater und seinen Sohn gefallen. Der 42-Jährige muss drei Jahre und sechs Monate ...
24. Mai. 2018 - 15:44
Wer hat in Berghaupten die digitale Tempoanzeige in der Bellenwaldstraße gestohlen? Die 2.500 Euro Tafel muss zwischen vergangenem Donnerstag und gestern (Mi) abgeschraubt worden sein, erst gestern ging bei der Polizei eine entsprechende Meldung ein...
24. Mai. 2018 - 15:25
Nach der Staatsanwaltschaft hat jetzt auch der verurteilte Bundeswehrsoldat im Staufener Missbrauchsfall Revision eingelegt. Das gab ein Sprecher des Landgerichts Freiburg heute (Do) bekannt. Der 50-Jährige war in der vergangenen Woche zu acht...
24. Mai. 2018 - 14:49
Die Polizei hat in Appenweier zwei mutmaßliche Drogendealer festgenommen. In der Wohnung eines 23-Jährigen wurden mehr als vier Kilo Marihuana und andere Drogen gefunden, außerdem Beweismittel, die auf einen Handel deuten. Gegen seinen mutmaßlichen...