Brand von Bauernhof auf dem Geisberg bei Schweighausen

Bei dem Brand eines Bauernhofs heute Vormittag auf dem Geisberg bei Schweighausen ist ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Das Feuer ist mittlerweile unter Kontrolle. Nach Informationen der Polizei brach das Feuer offenbar im Stallbereich des Bauernhofs aus. Auch der Wohnbereich wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Alle Tiere auf dem Hof konnten rechtzeitig gerettet werden. Mehrere Feuerwehren unter anderem aus Welschensteinach und Schuttertal sind im Einsatz. Auch aus Lahr wurde Verstärkung angefordert. Die Brandursache ist noch unklar.

Weitere News

02. Jul. 2015 - 18:36
Nachdem die Baustraßen auf dem Areal weitestgehend fertiggestellt sind, beginnt nun die Grundmodellierung, hieß es von der Stadt. Zahlreiche Lastwagen sind derzeit auf der B3 unterwegs, die Erdmaterial anliefern, mehrere Baufahrzeuge sind auf dem...
02. Jul. 2015 - 18:08
Vom 17. bis 19. Juli feiert das Dorf rund um die Durbach. In insgesamt 30 Themenhöfen können sich die Besucher in die Zeit von damals zurück versetzen lassen - bei einer historischen Schulstunde, in einer Kräuterschenke oder beim Fruchd-Dreschen....
02. Jul. 2015 - 17:27
Die 23-jährige Stürmerin hat zuletzt in Amerika gespielt; davor war sie beim Erstligisten TSG Hoffenheim unter Vertrag. Für den SC Sand ist es der zehnte Neuzugang für die kommende Runde. Das erste Vorbereitungsspiel bestreitet der Frauen-Fußball-...
02. Jul. 2015 - 17:22
Der Unbekannte hatte sich bei einer 83-Jährigen als Handwerker ausgegeben. Er behauptete, dass er in ihrem Keller den Wasserdruck überprüfen müsse, um einen möglichen Wasserschaden zu vermeiden. Während der vermeintlichen Kontrolle ließ er die Frau...
02. Jul. 2015 - 16:14
Der 58-Jährige und seine Frau gerieten gestern Nachmittag auf Höhe des Geißbergs in einer Kurve ins Schleudern und stürzten. Das Paar schlitterte rund 15 Meter über die Fahrbahn. Dabei wurden beide leicht verletzt. Am Motorrad entstand Schaden von...
02. Jul. 2015 - 15:15
Am Schlossberg hatten sich gestern innerhalb des Sicherungsnetzes zunächst nur einzelne Brocken gelöst, einer davon stürzte ins Tal. Nachdem weitere Felsstücke herunter fielen, wurden mehrere Häuser auf der Hauptstraße geräumt, die direkt an...