© Patrick Seeger / dpa

Knapp vier Jahre nach dem Mord an einer französischen Austausch-Studentin im österreichischen Kufstein hat sich der Verdacht gegen den Angeklagten im Endinger Mordprozess erhärtet. Der 40-jährige Lastwagenfahrer war auf Videoaufnahmen vom Mord-Wochenende in Tatortnähe zu erkennen, sagte ein Kripobeamter heute vorm Landgericht Freiburg. Dazu passten GPS- und Mautdaten. Die Frau aus Lyon war im Januar 2014 in Kufstein vergewaltigt und ermordet worden. Der Angeklagte hat im Freiburger Prozess gestanden, die Endinger Joggerin umgebracht zu haben. Seine DNA-Spuren waren auch am österreichischen Tatort gefunden worden.  Nach dem Prozess in Freiburg droht dem 40-Jährigen ein weiterer in Österreich. (as)

Weitere News

15. Dez. 2017 - 17:43
Zwei junge Männer haben einem 33-Jährigen in Rastatt einen Böller zwischen die Beine geworfen und sind auf ihn losgegangen. Es gab Streit – der eskalierte und endete für den 33-Jährigen mit einen Faustschlag ins Gesicht. Einer der Männer wollte mit...
15. Dez. 2017 - 16:52
Die Ortenau ist weiter beliebt bei Einbrechern: Allein zehn Fälle hat die Polizei gestern gezählt. Nicht immer waren die Täter erfolgreich, sie kommen aber jetzt auch verstärkt tagsüber. Sonst ist der Landkreis Rastatt und Baden-Baden vermehrt das...
15. Dez. 2017 - 15:58
Diebe haben sich mit 20 bis 25 Sommerreifensätzen aus einem Lager in Achern aus dem Staub gemacht. Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen stiegen die Täter durch ein Fenster in die Firma in der Fautenbacher Straße ein. Die Beute muss mit einem...
15. Dez. 2017 - 15:45
Auf der Galopprennbahn Iffezheim hat der Abriss der maroden Logenplätze auf der Großen Sattelplatztribüne begonnen – damit geht die umfangreiche Sanierung in die Endphase. Im neuen Jahr werden die Logen neu aufgebaut und vergrößert. Bis zum...
15. Dez. 2017 - 15:23
Die Bude war wohl ziemlich voll: Satte 167 Kilogramm Marihuana hat die Polizei in der Wohnung eines 27-Jährigen in Freiburg gefunden. Der soll wohl ein Drogenhändler sein. Neun größere Kartons und Säcke waren notwendig, um das Marihuana...
15. Dez. 2017 - 15:18
Der Offenburger Marktplatz wird auch bei der WM 2018 in Russland wieder zur Fußballarena. Nachdem die Auslosung zur Gruppenphase über die Bühne ist, beschäftigt sich jetzt auch das Offenburger Stadtmarketing mit organisatorischen Vorbereitungen. Vom...