Erneuter Tageswohnungseinbruch gestern in Offenburg

Obwohl sich die Geschädigte in der Wohnung aufhielt, drückte der Täter ein Fenster ein und verschaffte sich so Zugang in die Wohnung in der Zeller Straße.
Er nahm unbemerkt Goldschmuck und Geld aus der Wohnung. Die Frau hatte den Fernseher so laut eingestellt, dass sie den Einbruch nicht wahr nahm. Bereits vergangenen Donnerstag gab es in Offenburg zwei Wohnungseinbrüche. (vh)

Weitere News

26. Sep. 2016 - 16:45
Die Offenburger Firma Peter Huber Kältemaschinenbau AG hat am Wochenende in Würzburg den Großen Preis des Mittelstands bekommen. Bundesweit waren fast 4.800 kleine und mittlere Unternehmen für den Wettbewerb nominiert. Das 1968 gegründete...
26. Sep. 2016 - 15:47
Weil sie Äpfel auf einer Obstwiese in Sasbachwalden eingesammelt haben, erwartet zwei Spaziergängerinnen jetzt ein Strafverfahren wegen Obstdiebstahls. Eine Polizeistreife entdeckte die beiden Frauen gestern Nachmittag. In der Tüte der Frauen...
26. Sep. 2016 - 15:45
Die Polizei warnt vor dubiosen Spendensammlerinnen in Achern. Die beiden Frauen im Alter von 16-18 Jahren wurden von Zeugen in der Martinstraße beobachtet, wie sie von Senioren Geld angeblich für einen guten Zweck haben wollten. Sie bekamen offenbar...
26. Sep. 2016 - 15:37
Der Grenzübergang Schwanau-Nonnenweier / Gerstheim ist ab heute Montag ( 26.09.) bis Mittwoch (28.09.) über Nacht für den Verkehr gesperrt. Grund sind Arbeiten des französischen Stromversorgers EDF am Rheinwehr auf französischer Rheinseite. Die...
26. Sep. 2016 - 15:35
Es ist die größte Binnenschleuse Europas bei Iffezheim: derzeit wird sie durchgecheckt. Eine der Schleusenkammern wurde dazu trockengelegt. Bis zum 21. Oktober werden Verriegelungen, Tore oder Betonwände des Bauwerks auf ihre Funktionstüchtigkeit...
26. Sep. 2016 - 14:23
Die Pilotengewerkschaft Cockpit hat im Flughafen-Check 29 Airports in Deutschland aus ihrer Sicht auf Sicherheit überprüft und bewertet. Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden landete mit der Note 1,9 über dem Durchschnitt, der wurde mit 2,1 angegeben...