Fahndung nach den Nashorn-Räubern von Offenburg © Phantombilder: Polizei

Die Polizei konnte jetzt von drei der Täter Phantombilder erstellen und veröffentlichen. Vom vierten Verdächtigen gibt es kein Phantombild. Der südländisch wirkende Mann war am Hals tätowiert, vermutlich mit einem Kreuz. Die Täter hatten am Wochenende von einem ausgestellten Nashornkopf im Ritterhausmuseum mit einem Vorschlaghammer die Hörner abgeschlagen. Die Hörner hatten laut Polizei einen Wert von 50.000 Euro. (sst)

Weitere News

27. Sep. 2016 - 15:19
Freiburger Zöllner haben nach einem Rekord-Drogenfund in zwei LKW an der A5 bei Weil am Rhein das Bundeskriminalamt eingeschaltet. Die Sattelschlepper aus der Türkei waren an der Schweizer Grenze auf technische Mängel untersucht worden. Dabei...
27. Sep. 2016 - 14:34
Vor vier Monaten hat der Bau der ersten Rastatter Tunnelröhre begonnen, heute hat auch der Bohrer für die zweite Röhre mit seiner Arbeit angefangen. Rund 300 Gäste waren dazu bei der Feier auf die Baustelle in Ötigheim. Die Tunnelmaschine „Sibylla-...
27. Sep. 2016 - 13:20
Der 62-jährige wurde zuletzt am Sonntag gegen 17 Uhr bei der Psychiatrie gesehen und seither erfolglos gesucht. Der Mann könnte sich wegen seiner Krankheit in einer hilflosen Lage befinden. Er ist nur etwa 1 Meter 60 groß, hat graue Haare...
27. Sep. 2016 - 12:56
In Rheinau-Holzhausen standen gestern Abend rund 30 Heuballen lichterloh in Flammen, möglicherweise wurden sie angezündet. Das Feuer brach gegen 19 Uhr in der Birnenwaldstraße aus. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass sich die Flammen auf...
27. Sep. 2016 - 12:44
Beim Christlichen Jugenddorf in Offenburg gab es heute Vormittag einen Polizeieinsatz. Grund war offenbar eine Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen, bei dem einer den anderen bedroht haben soll. Die Situation sei aber nicht akut...
27. Sep. 2016 - 12:10
Und plötzlich hat es gerumst: In Baden-Baden Steinbach hat ein Unbekannter Obst von einer Brücke geworfen und ein Auto getroffen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Vorfall gestern Nachmittag um kurz vor 17 Uhr in der Yburgstraße...