Fahndung nach den Nashorn-Räubern von Offenburg © Phantombilder: Polizei

Die Polizei konnte jetzt von drei der Täter Phantombilder erstellen und veröffentlichen. Vom vierten Verdächtigen gibt es kein Phantombild. Der südländisch wirkende Mann war am Hals tätowiert, vermutlich mit einem Kreuz. Die Täter hatten am Wochenende von einem ausgestellten Nashornkopf im Ritterhausmuseum mit einem Vorschlaghammer die Hörner abgeschlagen. Die Hörner hatten laut Polizei einen Wert von 50.000 Euro. (sst)

Weitere News

01. Jun. 2016 - 09:03
Die Bauarbeiten an der Kehler Tramstrecke gehen weiter - deshalb kommen Autofahrer ab heute nicht mehr von der Hauptstraße auf die B28. Ebenso ist die Ausfahrt aus der Hafenstraße in die B28 nicht mehr möglich, teilt die Stadt mit.  Die...
01. Jun. 2016 - 08:17
Das gaben die Veranstalter jetzt bekannt. Das Programm für das Fest vom 10. bis 12. September steht größtenteils. Neu in diesem Jahr: ein Familienbereich mit einer alten Schiffschaukel und einem Sommerlager der Albert-Schweizer-Pfadfinder...
01. Jun. 2016 - 07:26
Der Gemeinderat hat den ursprünglich angedachten Termin wegen eines Festes in Fischerbach um eine Woche vorverlegt. Die Stellenausschreibung soll demnach am 15. Juli erfolgen. Amtsinhaber Armin Schwarz will nach 16 Jahren nicht mehr...
01. Jun. 2016 - 06:38
Wie es zur Kostensteigerung für das Hausacher Kinzigtalbad kam, hat der Architekt jetzt im Gemeinderat erläutert. Demnach stammt die erste Kostenschätzung von 8,5 Millionen Euro von der ersten Studie aus 2009. Danach habe man aber die zahlreichen...
01. Jun. 2016 - 06:36
Die Straßburger Müllverbrennungsanlage am Rhein könnte nach dem Asbestfund vorläufig geschlossen werden. Laut französischen Medien soll bei der Sitzung des Rats der Eurometropole Straßburg am Freitag vorgeschlagen werden, die Anlage spätestens ab...
01. Jun. 2016 - 05:38
Im Missbrauchs-Prozess vor dem Offenburger Landgericht hat der 41-jährige Angeklagte ein Teilgeständnis abgelegt. Der Mann gab zu, seinen heute 11-jährigen Neffen von 2010 bis 2012 mehrfach missbraucht zu haben und Kinder-Pornos besessen zu...