Friesenheim trauert um Gustl Schrempp

Der Ortsvorsteher von Heiligenzell war am Samstagmittag mit seinem Kleinhubschrauber im Anflug auf den Lahrer Flugplatz aus noch ungeklärten Gründen über der Landebahn abgestürzt. Die Überreste des Helikopters wurden vom Bundesamt für Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig abtransportiert. Friesenheims Bürgermeister-Stellvertreterin Charlotte Schubnell:
siehe unten
In Heiligenzell wurden alle weiteren geplanten Fastnachtsveranstaltungen abgesagt. Der traditionelle Narrenbaum wurde abgebaut, die Fahne vor dem Rathaus auf Halbmast gesetzt. (vf)

**Archivfoto: Ulrich Marx**

Weitere News

25. Mai. 2016 - 17:41
Er hat innerhalb weniger Tage drei Frauen sexuell angegriffen. Jetzt hat die Polizei in Emmendingen einen 18-Jährigen festgenommen.Der Mann wurde einem Untersuchungsrichter vorgeführt und sitzt nun in Haft. Innerhalb von fünf Tagen hatte der Mann...
25. Mai. 2016 - 17:15
Beim Public Viewing in der Volksbank Arena erwarten die Veranstalter bei jedem Deutschland-Spiel zwischen 3 und 5.000 Zuschauer. Die Veranstalter verlangen pro Spiel zwei Euro als Sicherheitsgebühr, zudem gibt es einen VIP-Bereich. (ts)
25. Mai. 2016 - 16:22
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat den Bau des Tunnels Rastatt als Stärkung der Rheintalbahn gelobt. Die Strecke werde als wichtige Nord-Süd-Achse fit gemacht für die künftigen Personen- und Güterverkehre, sagte er beim offiziellen...
25. Mai. 2016 - 16:14
Ohne schlechtes Gewissen in die Bagger- und Badeseen in der Ortenau springen. Das geht die nächsten Tage. Erstens soll es frühsommerlich werden, zweitens haben alle Seen in der Region eine exzellente Wasserqualität. Das geht aus dem neuen EU-Bericht...
25. Mai. 2016 - 15:19
Die Ortenauer Speerwerferin Christina Obergföll könnte nachträglich eine olympische Silbermedaille zuerkannt bekommen. Eine langjährige Konkurrentin gehört wohl auch zu den russischen Medaillengewinnern, die bei Olympia 2008 gedopt haben sollen....
25. Mai. 2016 - 15:18
Unbekannte drangen letzte Nacht in eine Firma an der Keltenstraße ein, fanden jedoch offenbar nichts Verwertbares, deswegen malten sie Möbel mit Filzstiften an und leerten eine Getränkeflasche über einem Schreibtisch aus. Schaden: 5.000 Euro. (ts)