Künftig Qualitätsmanager bei Alde Gott in Sasbachwalden © Christoph Breithaupt

Jürgen Güntert ist gestern der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Alde Gott-Geschäftsführer Günter Lehmann:
siehe unten
Güntert hat sein Amt Anfang April angetreten und soll die Winzer und die Winzergenossenschaft bei der Ausschöpfung der Potentiale unterstützen. (yb)

Weitere News

03. Mär. 2015 - 07:44
Die Frau war gestern Morgen mit ihrem Wagen zwischen Halberstung und Weitenung unterwegs,  kam auf den Grünstreifen und geriet ins Schleudern. Das Auto kam von der Straße ab und stürzte in den Bach. Dabei wurde die Fahrerin schwer verletzt. Sie... weiterlesen
03. Mär. 2015 - 06:58
Bis Ende 2016 entsteht in Oberkirch unter anderem ein neues Bürogebäude für rund 120 Mitarbeiter. Dafür sind rund neun Millionen Euro veranschlagt.  Der Rohbau soll bis Jahresende stehen. Der Automobilzulieferer will in diesem Jahr einen Umsatz... weiterlesen
03. Mär. 2015 - 06:41
Dabei wird noch mal ein Schlagabtausch zwischen den Anhängern der A5-Trasse und den Unterzeichnern der Grafenhausener Erklärung erwartet. Die Gemeinden in Autobahnnähe wollen mit allen Mitteln die Ausbauvariante an der A5 verhindern. Sie... weiterlesen
03. Mär. 2015 - 05:48
Gestern war bekannt geworden, dass beim VfB Stuttgart und dem damaligen Zweitligisten in den "späten 1970er und frühen 1980er Jahren" Anabolika-Doping vorgenommen worden sein soll. Dem SC liegen nach eigenen Angaben bislang „keine ausführlichen... weiterlesen
03. Mär. 2015 - 05:43
In dem Jahr jährt sich am 12. September zum 175. Mal der Tag der Offenburger Forderungen, der Vorläufer der heutigen Verfassung. Das wird mit einem Freiheitsfest gefeiert. Über die Bewerbung für die Heimattage soll der Haupt- und Bauausschuss am 9.... weiterlesen
03. Mär. 2015 - 05:41
Der Mann war gestern mehrere Meter tief in den Laderaum seines Schiffes gefallen. Offenbar wollte er ihn sauber machen, dabei muss die Leiter weggerutscht sein, hieß es von der Wasserschutzpolizei. Der Verletzte wurde mit einem Hubschrauber ins... weiterlesen