Mord in Rastatt

Ein 82-jähriger Mann wurde offenbar Opfer eines Verbrechens. Polizei und Feuerwehr entdeckten gestern Morgen die Leiche des Rentners in seiner Wohnung, nachdem eine Bekannte Alarm geschlagen hatte. Alle Spuren weisen derzeit auf ein Tötungsdelikt hin. Die Polizei richtete eine 35-köpfige Sonderkommission ein. Noch gibt es keine Spur vom Täter. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären. (as)

Weitere News

29. Mai. 2015 - 17:49
Ab dem kommenden Montag sind die beiden neuen Mitarbeiter im Einsatz. Den kommunalen Ordnungsdienst gab es erstmals im Juli 2014. Die ersten beiden Mitarbeiter hörten aber nach rund zwei Monaten auf. Grund waren auch die Arbeitszeiten bis...
29. Mai. 2015 - 17:40
Heute ist das Programm des Kunstsommers und der Sommerakademie vorgestellt worden. Die Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene starten Ende Juli und dauern bis Mitte September. Sie drehen sich zum Beispiel um Malerei, Grafik, Fotografie,...
29. Mai. 2015 - 17:21
Philip Rießle hat einen neuen Vertrag unterschrieben. Die Freiburger sind vor wenigen Wochen in die zweite Eishockey-Liga aufgestiegen. Rießle sei ein Spieler, der den EHC in den vergangenen vier Jahren maßgeblich geprägt hat, heißt es vom Verein....
29. Mai. 2015 - 16:34
Die gehört einem 23-Jährigen und wurde von der Polizei heute Morgen eigentlich wegen Diebstahls-Ermittlungen durchsucht. Dabei fanden die Beamten auch Dinge, die sie so nicht erwartet hatten, heißt es: 50 Gramm Marihuana, acht Gramm Amphetamin, zwei...
29. Mai. 2015 - 15:40
Die Erzieherinnen in den drei städtischen Kitas BIBER, Rheinau-Nord und Amalie Struve legen ab kommenden Montag die Arbeit nieder. Die Eltern sind informiert, es gibt Notgruppen. Voraussichtlich nicht bestreikt wird die Kita Ottersdorf. Die...
29. Mai. 2015 - 15:28
Es stand am frühen Nachmittag auf dem Parkplatz „Feldmatt“ in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Ursache war ein offenbar ein Motorschaden. Das Auto musste abgeschleppt und die ölverschmutzte Parkplatzzufahrt gereinigt werden...