Polizisten bei Festnahme in Renchen verletzt

In der vergangenen Nacht haben sich zwei Heranwachsende heftig gestritten. Einer der beiden versuchte seinen Kontrahenten zu verletzen. Die hinzu gerufene Polizei wollte die Streithähne trennen. Ein 20-Jähriger wehrte sich dabei so heftig, dass er zwei Polizisten verletzte und ihren Dienstwagen beschädigte. Der junge Mann konnte die Nacht in der Arrestzelle schlafen und darf sich auf entsprechende Strafanzeigen freuen. (yb)

Weitere News

30. Mär. 2015 - 09:19
Dort wird diese Woche bis Donnerstag die Fahrbahn erneuert. Die Baustelle ist Teil der Sanierung der Landstraße zwischen Ulm und Oberachern. Ab 7. April wird dann der andere Abschnitt zwischen Mösbach und Oberachern in Angriff genommen. Dann ist die...
30. Mär. 2015 - 09:10
Zum zweiten Mal steigt das Elektro-Event dann am Flugplatz von 10 bis 23 Uhr. Top-Acts der Elektroszene wie The Avener, Watermät, Moonbootica, Noize Generation, Onderkoffer oder Karotte treten auf. Das ganze Line-Up unter kamehameha-festival.de. (as...
30. Mär. 2015 - 08:43
Am Ende hieß es für die Frauen-Fußballbundesligistinnen 1:2 gegen Bayern München. Den einzigen Sander Treffer erzielte Allison Scurich schon in der ersten Minute. Rund 1.300 Zuschauer kamen zum Spiel ins Sander Kühnmattstadion. Jetzt gibt es eine...
30. Mär. 2015 - 08:12
Die konservative Partei um Ex- Präsident Sarkozy hatte sich in der Stichwahl gestern landesweit durchgesetzt. Die UMP holte im Departement Haut-Rhin 32 der 34 Sitze, die beiden anderen gingen an einen Sozialisten und einen Linken. Im Departement Bas...
30. Mär. 2015 - 08:11
Meteorologen hatten vor einem Unwetter gewarnt. Der Landkreis und der Schwarzwald blieben aber bis auf einige umgeknickte Bäume von dem Sturm weitgehend verschont - wie auch der Rest des Landes. Bei Forbach und zwischen Haslach und Elzach...
30. Mär. 2015 - 07:28
Bei der Aktion von HITRADIO OHR am Blütensonntag gestern hatte Florian Gerth als letzter die „Hand drauf“. 24 Kandidaten hatten an der Autoverlosung teilgenommen. Wer zuletzt trotz aller Schikanen und ohne Pausen noch die Hand ununterbrochen am Auto...