Randalierer bricht in Kleidergeschäft in Offenburg zusammen

Der 37-jährige Osteuropäer ließ zunächst im Eingangsbereich des Ladens seinen Aggressionen freien Lauf und brach schließlich zusammen. Die gerufenen Sanitäter stellten fest, dass der Mann ordentlich Wodka intus hatte und schlicht betrunken war. Zur Ausnüchterung musste er mit aufs Polizeirevier. (sst)

Weitere News

01. Sep. 2015 - 07:49
In der Unterentersbacher Straße wurde eine junge Autofahrerin von einem bislang unbekannten Rennradfahrer überholt und dann ausgebremst. Als die Frau ausstieg, bekam sie von dem Radler aus unbekannten Gründen einen Schlag ins Gesicht, dann flüchtete...
01. Sep. 2015 - 07:48
Auf von privater Seite angebotene Projekte als Flüchtlingsheime wird die Stadt aus verschiedenen Gründen nicht zurückgreifen. Ansonsten setzt Achern bei der Unterbringung von Flüchtlingen auf die bereits bekannten Projekte in der Kirchstraße, der...
01. Sep. 2015 - 07:45
Nach zwei Monate langen Sommerferien geht heute für über 300 000 Kinder und Jugendliche die Schule wieder los. „La Rentrée“ zu Deutsch „die Rückkehr“ ist immer ein ganz besonderer Tag, denn in Frankreich fängt die Schule für Alle am gleichen Tag an...
01. Sep. 2015 - 07:40
Darin können 800 Asylbewerber wohnen. Pro Container werden bis zu vier Menschen untergebracht, nur die sanitären Anlagen befinden sich außerhalb. Die Container kommen von der Firma Algeco aus Kehl, sie sollen in vier Wochen zur Verfügung stehen....
01. Sep. 2015 - 07:28
Damit will der Projektentwickler OFB auch einen historischen Bezug herstellen: Gustav Rée, von 1845 bis 1849 Bürgermeister in Offenburg und Unterstützer der Badischen Revolution, ist künftig nicht mehr nur Namensgeber für die Gustav-Rée-Anlage - Er...
01. Sep. 2015 - 05:40
Zwei Männer haben einen 25-Jährigen in einer Karlsruher Straßenbahn krankenhausreif geschlagen. Die mutmaßlichen Täter waren am Sonntag im Streit auf den Mann losgegangen, verletzten ihn mit einer Flasche und einem Messer und prügelten auf ihn ein....