In Lahr wurden eine 63-jährige und eine 80-jährige Frau um mehrere Tausend Euro betrogen. Im ersten Fall gab sich ein Mann als Sohn der 63-Jährigen aus, der im Ausland einen Unfall verursacht haben will. Auf die Schnelle benötigte er 5.000 Euro, die von einem Bekannten abgeholten würden. Ähnlich erging es auch einer 80-jährigen Frau, die ebenfalls aus Lahr stammt. Diese kann den genauen Gesprächsverlauf altersbedingt nicht mehr wiedergeben. Erst vergangene Woche wurden zwei 90-jährige Frauen aus Offenburg Opfer der Enkeltrickbetrüger. Die Polizei warnt besonders ältere Menschen vor Leuten, die sich als Verwandte in einer finanziellen Notlage befinden. (vh)

Weitere News

29. Mai. 2016 - 10:33
Bei einem Raubüberfall in der Freiburger Straße sind einer Gastronomie-Betreiberin die gesamten Tageseinnahmen gestohlen worden, nachdem sie das Lokal abgeschlossen und sich auf den Weg zu ihrem Auto gemacht hatte. Am späten Samstagabend, kurz...
28. Mai. 2016 - 14:39
Der Fußball-Oberligist hat sich am Mittag dem FC Villingen mit 3:5 geschlagen geben müssen. Die Schwarzwälder, die in der nächsten Saison in der Verbandsliga spielen, gingen im Karl-Heitz-Stadion in Offenburg zunächst mit 2:0 in Führung; Oberachern...
28. Mai. 2016 - 13:12
Die Eventreihe startet auf Schloss Eberstein in Gernsbach mit dem Tag der Wein-Guides. Etwa 20 von ihnen geben dort ihr Weinwissen an die Gäste weiter. Die Veranstalter binden damit erstmals die neue Verlängerung der Badischen Weinstraße...
28. Mai. 2016 - 11:45
Er war heute Morgen mit knapp zwei Promille intus zu schnell in Bühl unterwegs und hat dabei ordentlich Schaden hinterlassen – ein 21-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Auto. Das Auto kam gegen den Bordstein und mehrere größere Steine, hob...
28. Mai. 2016 - 11:05
Auch zum Finale der „Edelstein“-Trilogie gibt es im FORUM CINEMA Offenburg wieder den Starbesuch der Hauptdarsteller. Maria Ehrich und Jannis Niewöhner präsentieren „Smaragdgrün“ am 6. Juli nachmittags in einer exklusiven Vorpremiere. Am...
28. Mai. 2016 - 11:03
Als Erinnerung an die 1.000-Jahr-Feier ist sie am Donnerstag gegossen worden – jetzt geht die Herstellung einer neuen Glocke in Allmannsweier Richtung Höhepunkt. Heute Nachmittag wird sie aus ihrer Form geholt, geputzt und gestimmt. Morgen...