Eine Frau betrat gestern Mittag in Begleitung eines Mannes das Geschäft und kaufte sich ein Haargel. Dabei bezahlte sie mit einem 100-Euro-Schein. Kurze Zeit später wollte sie den Kauf rückgängig machen und verlangte ihr Geld zurück. Hierbei lenkte sie die Verkäuferin derart ab, dass sie 50 Euro einbehalten konnte. Die Täterin wird als 40-50 Jahre alt, ca. 1,60 m groß und korpulent beschrieben. Sie trug ein rotes Kopftuch, einen grünen Umhang, hatte goldene Schneidezähne und sprach nur gebrochenes Deutsch. (vh)

Weitere News

31. Mai. 2016 - 17:47
Wenn morgen (mi) der neue Gotthard-Basis-Tunnel in der Schweiz offiziell eröffnet wird, ist auch ein Ortenauer bei der Jungfernfahrt dabei. Martin Herrenknecht, Chef der Schwanauer Herrenknecht AG, hat die Tunnelbohrmaschinen und sein Know-How für...
31. Mai. 2016 - 17:38
Eine Seniorin wurde heute Nachmittag bei einem Unfall auf der A5 bei Achern verletzt. Die 77-jährige Autofahrerin hatte beim Fahrspurwechsel kurz nach der Auffahrt Achern einen LKW auf der rechten Spur übersehen und prallte dagegen. Am Wagen...
31. Mai. 2016 - 16:48
Herbstpoesie – das ist das Motto der diesjährigen Chrysanthema in Lahr. Dabei verwandelt sich die Stadt ab dem 22. Oktober für drei Wochen in ein buntes Blütenmeer mit vielen gärtnerischen Höhepunkten. Neben den inszenierten Blumenarrangements...
31. Mai. 2016 - 16:22
Ein 46-jähriger war gestern Mittag mit Forstarbeiten beschäftigt. Seine Maschine rutschte auf dem aufgeweichten Waldweg aber ab, stürzte 25 Meter einen Abhang hinunter und landete in einem Bach mit Hochwasser. Der Mann konnte sich aber selbst leicht...
31. Mai. 2016 - 15:34
Bärbel Schäfer,  Freiburger Regierungspräsidentin
In Karlsruhe und Freiburg bleiben die Regierungspräsidentinnen Nicolette Kressl und Bärbel Schäfer im Amt. Die neue grün-schwarze Landesregierung hat allerdings die Regierungspräsidenten von Stuttgart und Tübingen, Johannes Schmalz und Jörg Schmidt...
31. Mai. 2016 - 15:27
Damit kommt nach Manuel Gulde schon der zweite Spieler vom badischen Rivalen KSC zum aufgestiegenen SC. Bei Meffert liefen die Verhandlungen mit dessen Stammverein Bayer Leverkusen, der den 21-Jährigen nach der abgelaufenen Saison per Rückkaufoption...