Verein Wassertropfen will Therapie-Becken in Kork erhalten

Im vergangenen Jahr hat die Diakonie Kork das Therapie- und Heilbad geschlossen. Die Sanierung des Bades würde eine Million Euro kosten. Soviel Geld steht der Diakonie aber nicht zur Verfügung. Jetzt haben Mitarbeiter der Diakonie, sowie Angehörige der Bewohner des Wohnverbundes und Schüler der Oberlinschule den neuen Förderverein „Wassertropfen“ gegründet. Sie wollen mit Aktionen wie Benefizkonzerten und Spendenaufrufen die finanziellen Mittel für eine Sanierung auftreiben. (vh)

Weitere News

30. Jul. 2016 - 14:42
Der Haslacher Hürdenläufer ist gestern in Mannheim bei der DLV-Verabschiedung angetreten und hat die 110 Meter  in 13.44 Sekunden geschafft.  Den Sieg holte sich Gregor Traber in 13,37 Sekunden vor Alexander John, der nur eine zehntel...
30. Jul. 2016 - 14:40
Badegäste fanden heute Vormittag an einem See Kleidungsstücke, französische Ausweispapiere und einen Autoschlüssel. Von dem Besitzer fehlte jede Spur. Da man von einem Badeunfall ausgehen musste, suchten Feuerwehr und DLRG den See ab; ohne Erfolg....
30. Jul. 2016 - 13:13
Viele Speditionen sind offenbar mit dem Ausbau der A5 zwischen Baden-Baden und Offenburg mehrheitlich zufrieden. Der private Autobahnbetreiber Via Solutions hat eine Umfrage bei 1.500 Speditionen in Auftrag gegeben. Demnach schätzten 56 Prozent der...
30. Jul. 2016 - 11:04
In Gutach kann man ab heute an 18 Schwarzwald-Themenbahnen Golfen. Der Adventure-Golfpark wurde gestern offiziell eingeweiht. Er ist nach Freilichtmuseum, Rodelbahn und Sinnespark die vierte große Freizeitanlage in Gutach – die...
30. Jul. 2016 - 10:50
Neun Kilometer standen die Autos heute nach einem Unfall auf der A5 zwischen Offenburg und Lahr im Stau. Auf der linken Fahrspur hatte es einen Auffahrunfall gegeben. Verletzt wurde dabei niemand. Auf den Autobahnen in Richtung Süden...
30. Jul. 2016 - 10:11
2015 wurde sie bundesweit eingeführt – in der Ortenau gilt seither noch eine Ausnahmeregelung was die Biotonne angeht. Das Umweltministerium will das nicht mehr dulden und die Biotonne in allen Landkreisen. Minister Franz Untersteller habe...