In Offenburg wurden jetzt zwei über 90-jährige Frauen um mehrere tausend Euro betrogen. Es handelt sich bei den Tätern um einen Mann und eine Frau. Die Täter gaben sich zunächst am Telefon als Neffe und Nichte aus und wollten sich Geld für den Neffen leihen. Eine gewisse „Frau Rot“ komme vorbei und hole das Geld ab. So geschah es dann auch – die Frau war etwa 25 bis 35 Jahre alt und sprach Deutsch ohne Dialekt. Die Polizei warnt besonders ältere Menschen vor Leuten, die sich als Verwandte in einer finanziellen Notlage ausgeben – oftmals als Enkel. (sst)

Weitere News

02. Sep. 2015 - 08:11
Noch sind keine Kandidaten in Sicht. Die Gemeinderatsfraktionen bemühen sich gemeinsam geeignete Kandidaten zu suchen. Der bisherige Bürgermeister Karl Bühler steht für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. Es wäre die Dritte des 61-Jährigen...
02. Sep. 2015 - 08:10
Nach dem Baubeginn für den Bibliotheksanbau und die Mensa-Erweiterung ist heute die Grundsteinlegung für das Peter-Osypka-Institut. Das soll sich zum internationalen Kompetenzzentrum der Medizintechnik entwickeln. Es ist im Bereich Kardiologie tätig...
02. Sep. 2015 - 07:38
Laut Gastwirt Heiko Henninger vom Brandeck-Biergarten in Offenburg war 2015 das beste Jahr, dass sie je hatten. Auch die Eisdielen in der Region ziehen ein äußerst positives Fazit. In den Baumärkten in Offenburg gab es durch die große Nachfrage bei...
02. Sep. 2015 - 07:15
Gestern wurde es für viele Azubis ernst: Über 2.300 Auszubildende haben bis zum 1. September im Bezirk der Handwerkskammer Freiburg eine Ausbildung begonnen. Das bedeutet ein Plus von 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bis zum Jahresende...
02. Sep. 2015 - 07:11
Auf der Burgruine Hohengeroldseck läuft am Samstag und Sonntag das Burgfest. Gaukler, Ritter und Künstler treten beim großen Mittelaltermarkt auf. Gezeigt werden alte Handwerksberufe, es gibt ein Ritterlager und Burgführungen. Am Samstagabend...
02. Sep. 2015 - 07:09
Beim wichtigsten Rennen des Tages, dem Zukunftsrennen ist der Hengst „Millowitsch“ der Favorit. Es ist eines der wichtigsten deutschen Rennen, die alle zwei Jahre ausgetragen werden, und mit 55.000 Euro dotiert. Sechs Pferde sind gemeldet. Zweites...