news

©Stadt Offenburg

Dreister Raub im Offenburger Ritterhausmuseum

21.02.2012 12:07

Vier Täter stahlen Nashörner im Wert von mindestens 50.000 Euro. Zwei der Diebe lenkten die Mitarbeiter ab, die beiden anderen hängten den Nashornkopf in vier Metern Höhe ab. Mit einem mitgebrachten Vorschlaghammer schlugen sie die Nashörner ab und stahlen sie. Den zerstörten Nashornkopf ließen sie zurück. Das Vorgehen der Täter lässt die Polizei vermuten, dass es sich um eine international agierende, gut organisierte Gruppierung handelt. In der Vergangenheit kam es bereits zu ähnlichen Vorfällen in verschiedensten Museen in ganz Europa. Grund für die Diebstähle sind offenbar die stetig steigenden Preise für das Horn der Tiere, das vor allem in Pulverform in der traditionellen asiatischen Medizin als Heil- und Potenzmittel stark gefragt ist. (sst)

Die Beschreibung der Täter:

1. Täter und 2. Täterin:
Beide etwa Ende 20, er trug eine graue Schildkappe und helle Jeans, sie blaue Jeans und einen rosafarbenen Blazer und hatte braune, halblange, glatte Haare.

3. Täter:
Afrikanische Abstammung, muskulös - kräftig, Mitte 20, etwa 1,70 Meter groß, kurze schwarze Haare, Dreitagebart, an der rechten Halsseite ein gut sichtbares auffälliges tätowiertes Kreuz, er trug eine schwarze Bomberjacke.

4. Täter:
Europäisches Aussehen, eventuell französischer Abstammung, schlank, blonde kurze Haare mit Igelschnitt, Mitte 20, bekleidet mit einer hellen Bomberjacke.

 icon Artikel versenden

 

news

Stromausfall am Morgen im Schuttertal

In mehreren Orten, u.a. in Seelbach, Reichenbach, Kuhbach und Schönberg gingen um kurz nach 5 die Lichter aus. Es gab einen Fehler in der Hochspannungsleitung, hieß es auf Anfrage beim E-Werk Mittelbaden in Lahr. Bis 5:49 waren alle betroffenen Haushalte wieder mit Strom versorgt. Die genaue Ursache für die Störung ist noch unklar. Im Laufe des Tages... mehr
©Stadt Hausach

Hausacher Erzpoche feiert zehnjähriges Bestehen

Heute vor genau zehn Jahren wurde das Bergbaufreilichtmuseum feierlich mit einer Bergparade eröffnet. Es war in weit über 10.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit der Dorfer Erzbrüder entstanden. Als Ergänzung der Besucherbergwerke Grube Wenzel in Oberwolfach und der Grube »Segen Gottes« in Haslach wird in Hausach die Weiterverarbeitung der Erze... mehr
©Christoph Wussler

Aussichtsturm auf dem Halsacher Urenkopf soll in vier Wochen stehen

Voraussetzung ist, dass das Wetter mitspielt. Aktuell werden die 80 Zentimeter dicken Fundamente gelegt. Als Nächstes beginnt das Ausgießen des Untergrunds und der Verankerungen der Holzstämme. Der Aussichtsturm soll rund 33 Meter hoch werden und einen Rundumblick auf das ganze mittlere Kinzigtal bieten. Wann er offiziell eröffnet wird, steht noch nicht... mehr
©Ulrich Marx

Erste Weinlese in der Ortenau heute in Rammersweier

Traditionell beginnt die Ernte im Offenburger Rebland mit der frühen Sorte »Solaris«. Die Hauptlese haben die Winzergenossenschaften und Weingüter in zwei bis drei Wochen geplant – etwa zwei Wochen früher als im vergangenen Jahr. Die Winzer sind überwiegend zuversichtlich: Angesichts der Menge rechnen sie nach verhaltenen Jahren wieder mit einem... mehr
©Ulrich Marx

Auftakt für zehntes Wakeboard-Festival "Chill and Ride" in Freist

Bis Sonntag dreht sich beim größten europäischen Wakeboard-Boot-Treffen in der Karcher Werft am Rhein alles um Ausrüstung, die neuesten Bootsmodelle und den Wakeboard-Wettbewerb. Von speziellen Booten gezogen, zeigen die Fahrer ähnlich wie Snowboarder auf einem Brett im Wasser Rides, Sprünge und Drehungen in den Disziplinen Wakeboard, Wakesurf und... mehr

Offenburger FV schlägt im Südbadischen Pokal Titelverteidiger Waldkirch

Nach dem 1:0 ist der Verbandsligist jetzt in Runde drei. Matchwinner Christian Seger:  mehr
©dpa

Gutes Jahr für Ortenauer Störche

Im vergangenen Jahr waren viele Jungstörche wegen einer langen Regenperiode im Nest erfroren oder ertrunken. In diesem Jahr hat die Brutphase früher begonnen als sonst und es gab mehr Störche. Storchenvater Kurt Schley:  mehr
©Funkhaus Ortenau

Unfall an B415 in Lahr-Kuhbach durch Kreislaufzusammenbruch

Vier Autos waren gestern Nachmittag beteiligt. Der 49-jährige Unfallverursacher brach am Steuer zusammen und geriet in den Gegenverkehr, seine Beifahrerin versuchte vergebens, den Wagen unter Kontrolle zu bekommen. Der BMW streifte zwei Autos und prallte schließlich frontal in ein Drittes. Der 49-Jährige aus dem Kinzigtal wurde ins Krankenhaus gebracht,... mehr
©dpa

Ein Verletzter bei Unfall an der B415 in Lahr-Kuhbach

Vier Fahrzeuge waren am Nachmittag daran beteiligt. Ein Auto hat offenbar zwei Fahrzeuge gestreift und ist dann frontal in ein drittes Auto gekracht. Zur Unfallursache und Schwere der Verletzungen gibt es derzeit noch keine Angaben. (ys)  mehr
©Shutterstock

Schwerer Unfall an der B415 in Lahr-Kuhbach

Nach ersten Informationen der Polizei sind vier Fahrzeuge daran beteiligt. Ein Auto ist in den Gegenverkehr geraten. Es wurden Menschen verletzt, wie viele es sind, ist derzeit noch unklar. (ys)  mehr

On Air Now
now playing
Auf gut Badisch

Mittelbadische-Presse.TV

20.08.2014 - Ortenau Aktuell

- Fünf Wohnungseinbrüche in derselben Straße in Zell innerhalb einer Nacht - Unbekannter spricht in Friesenheim Kinder an

Events
Verkehrsmeldungen Nachrichten Events Ohrbits Veranstaltungen Service Musik Radio
Aktuelle lokale Nachrichten und Berichte aus Offenburg, Kehl, Appenweier, Achern, Oberkirch, Haslach, Hausach, Lahr und der gesamten Ortenau und Freiburg, Karlsruhe, Rastatt und Baden-Baden. Dazu jede volle Stunde Nachrichten mit Meldungen aus Deutschland, aus Politik, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft und der Welt. Im Programm: Berichte aus Baden, Comedy, Gewinnspiele, Themen rund um Kino, DVD, TV-Film / -Serien, Musik, und Computer/Internet. Im Online-Artikelarchiv und im Podcast-Bereich auch kostenlos recherchierbar.
powered by Private Rundfunkgesellschaft Ortenau KG