04. Aug. 2015 - 19:33
Nach Polizeinformationen waren drei Betreuer dabei in Neunkirchen (Neckar-Odenwald-Kreis) einen Fahnenmast aufzustellen. Dabei berührten sie vermutlich eine Stromleitung.
04. Aug. 2015 - 17:41
Sieben  Mal wurde das Stück „Heinrich VI. Graf zu Fürstenberg“ aufgeführt. Die achte Vorstellung fiel ins Wasser. Zwanzig Schauspieler um Intendant und Regisseur Jürgen Clever standen auf der Bühne. Die durchschnittliche Zuschauer- Auslastung lag bei 50 Prozent.
04. Aug. 2015 - 17:07
Ab kommender Woche sind  je ein deutscher und ein französischer Beamter auf Fahrrädern gemeinsam unterwegs.  Bis zu 15 deutsche Polizisten sollen so künftig abwechselnd eingesetzt werden, unter anderem auch bei Festen.
04. Aug. 2015 - 16:51
Der 21-Jährige soll beim Bundesligisten die Abwehr verstärken. Der Linksverteidiger unterschrieb einen Vertrag bis 2017 mit Option auf Verlängerung. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Max ist der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs Martin Max.
04. Aug. 2015 - 15:57
Heide Bost wird Nachfolgerin von Ninja von Rudloff. Die wurde Leiterin des übergeordneten Dezernats, das für Ordnungsamt, Gesundheitsamt, Veterinäramt und Lebensmittelüberwachung sowie Brand- und Katastrophenschutz zuständig ist.
04. Aug. 2015 - 15:36
Der  Zehnjährige wurde bei dem Unfall  in einer Campinganlage gestern Nachmittag schwer verletzt. Der Junge wollte wohl auf den hintersten Wagen aufsteigen, als die Bahn an ihm vorbeifuhr. Dabei war er aber abgerutscht und gestürzt, sein Bein geriet unter die Hinterachse des Zuges.
04. Aug. 2015 - 15:25
Die DFB-Pokalbegegnung am Samstag zwischen dem Oberligisten und dem Zweitligisten in Reutlingen wurde als Hochrisikospiel eingestuft. Neben den Polizisten sollen noch 200 Ordnungskräfte Ausschreitungen verhindern.
04. Aug. 2015 - 15:14
Der 54-jährige Fahrer hatte sich heute Vormittag verschätzt. Sein Sattelzug war höher als das Dach über den Zapfsäulen und blieb darunter hängen. Der LKW musste unter dem Dach hervorgezogen werden. Der Schaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt. (sst)
04. Aug. 2015 - 14:14
Die beiden Vierbeiner hatten am Morgen bemerkt, dass der Elektrozaun keinen Strom hatte und spazierten einfach unter dem Draht hindurch in die Freiheit. In einem Garten in Lichtenau fielen die beiden Ausreißer der Anwohnerin auf.

Seiten