27. Dez. 2008 - 18:11
Bei einem Küchenbrand in Gaggenau sind am Samstagmorgen zwei Kinder leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fing vermutlich ein überhitzter Topf Feuer, welches auf die Dunstabzugshaube übergriff.
27. Dez. 2008 - 12:16
Bundespolizei und Zoll wollen in den kommenden Tagen an den Grenzübergängen zu Frankreich verstärkt Kontrollen durchführen. Seit Jahren nehme die Einfuhr illegaler Feuerwerkskörper zu, hieß es.
27. Dez. 2008 - 11:23
Noch glimpflich ist ein Wohnungsbrand in Baden-Baden ausgegangen. Dabei enstand Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Nach Polizeiangaben setzte offenbar ein defekter Kühlschrank die gesamte Küche in Brand.
27. Dez. 2008 - 10:55
Mehr als zwei Millionen Menschen haben in den vergangenen fünf Wochen die Straßburger Weihnachtsmärkte besucht. Von bis zu 30 Prozent mehr Gästen ist die Rede. Davon profitierte auch der Straßburger Einzelhandel mit einem Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr.
27. Dez. 2008 - 10:11
Auch das Südelsass und seine Automobilindustrie bekommt die Auswirkungen der Finanzkrise jetzt voll zu spüren. Beim Autobauer Peugeot-Citroen mit seinem Werk in Mulhouse wurde die Produktion für drei Wochen ausgesetzt. Rund 10.000 Beschäftigte sind betroffen.
27. Dez. 2008 - 10:05
Feuerwerkskörper und Silvester-Raketen könnten in diesem Jahr knapp werden. Nach Angaben der Großhändler in der Region sei weniger Ware auf dem Markt als in den vorangegangenen Jahren.
27. Dez. 2008 - 09:41
Bei der Kollision eines PKW mit einem Linienbus in Baden-Baden sind am ersten Weihnachtsfeiertag vier Personen verletzt worden.
27. Dez. 2008 - 09:00
In Simonswald im Kreis Emmendingen ist gestern ein über 200 Jahre alter Bauernhof abgebrannt. Wie die Polizei mitteilt, beläuft sich der Schaden nach ersten Schätzungen auf 400.000 Euro. Drei Bewohner wurden im Krankenhaus vorsorglich auf Rauchvergiftungen untersucht.
27. Dez. 2008 - 08:17
Der ADAC geht an diesem Wochenende von dichtem Reiseverkehr auf den Autobahnen in der Region aus. Zum einen seien viele Wintersportler in die Alpen unterwegs, zum anderen wird einen Rückreisewelle aus dem Weihnachtsurlaub erwartet.

Seiten