27. Mai. 2017 - 18:17
Gegen den Titelverteidiger und Favoriten VfL Wolfsburg gab es in Köln eine 1:2 Niederlage. Dank zweier Treffer der Dänin Pernille Harder in der 65. und 75. Minute machte Wolfsburg eine Woche nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft das Double perfekt.
27. Mai. 2017 - 07:03
Die Fußballerinnen des SC Sand stehen heute im DFB-Pokal-Finale gegen Titelverteidiger VfL Wolfsburg. Die ARD überträgt das Spiel ab 16.15 Uhr live. Es ist die Neuauflage vom Endspiel 2016, das hatte Wolfsburg knapp mit 2:1 gewonnen. Der deutsche Meister gilt wieder als Favorit.
26. Mai. 2017 - 18:05
Die Fußball-Frauen des SC Sand bekommen von der Gemeinde Willstätt einen Empfang nach dem DFB-Pokalfinale. Das Spiel steigt morgen (Sa) in Köln. Auf dem Sander Dorfplatz wird die Mannschaft am Sonntag um 14 Uhr gefeiert – entweder als Pokalsieger oder als Vize.
26. Mai. 2017 - 18:03
Das Finale beim WTA-Turnier der Tennisdamen in Straßburg ist morgen eine rein australische Angelegenheit. Die Siegerin von 2015, Samantha Stosur, trifft auf ihre Landsfrau Daria Gavrilova.
26. Mai. 2017 - 11:24
Auf der Galopprennbahn Iffezheim ist beim Frühjahrsmeeting heute rennfrei - am Abend wird der Galopper des Jahres im Kurhaus von Tennis-Legende Boris Becker gekürt. Der ist mit seiner Frau Lilly dann morgen (Sa) auf der Galopprennbahn.
26. Mai. 2017 - 07:37
Beim WTA-Tennisturnier in Straßburg sind die Halbfinal-Teilnehmer ermittelt worden. Die Australierin Samantha Stosur bezwang gestern Carla Suarez Navarro mit 7:6 und 7:5.
24. Mai. 2017 - 16:09
Marcel Mehlem, Severin Buchta und Florent Muslija bleiben nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga beim Karlsruher SC. Die drei Talente haben heute einen neuen Vertrag bis 2019 unterschrieben, teilt der Verein mit.
24. Mai. 2017 - 06:26
Der norwegische Fußball-Nationalspieler Mats Möller Daehli steht eingentlich beim SC Freiburg unter Vertrag – läuft aber auch in der kommenden Saison für Zweitligist St. Pauli auf. Die Hamburger haben den 22-Jährigen für ein weiteres Jahr vom SC Freiburg ausgeliehen.
23. Mai. 2017 - 17:36
Hiroki Yamada verlässt den KSC. Das bestätigte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. Demnach habe der Mittelfeldspieler ihn informiert, dass er nicht in der 3. Liga spielen wolle. Wohin der 28-Jährige wechselt, ist allerdings noch unklar. Yamada war im Sommer 2014 zum KSC gekommen. (as)

Seiten