© Uli Marx

Das Regierungspräsidium Freiburg hat nach dem Prozess um den getöteten Offenburger Arzt ein Ausweisungsverfahren gegen Suleiman A. eingeleitet. Das berichtet die Mittelbadische Presse. Der Angeklagte war  wegen einer paranoiden Schizophrenie schuldunfähig, das Gericht hatte deshalb die Unterbringung in der Psychiatrie verfügt. Das Regierungspräsidium will jetzt prüfen lassen, ob durch den Ausländer Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung ausgeht. Der Mann habe einen Arzt umgebracht und werde auch in der Psychiatrie von Ärzten behandelt, auch dort könne eine Situation wie in Offenburg auftreten. Die medizinische Versorgung des Mannes könne auch in seinem Heimatland erfolgen. (as)

Weitere News

20. Mär. 2019 - 07:46
Es ist in Smartphones, elektrischen Zahnbürsten oder Autobatterien. Eine australische Firma hatte beim Regierungspräsidium eine Erlaubnis beantragt, um bei Windschläg den Boden unter anderem auf Lithium zu untersuchen – das lehnen die Gemeinderäte...
20. Mär. 2019 - 06:55
Tausende Besucher kommen zum Beispiel immer zu den Deutschen Wellnesstagen oder den Hochzeitstagen dorthin – das Kongresshaus Baden-Baden hat einen gut gefüllten Kalender. Beim Blick zurück auf 2018 spricht Geschäftsführerin Nora Waggershauser von...
20. Mär. 2019 - 06:22
Knapp drei Stunden standen die Autofahrer wegen eines Unfalls auf der A5 zwischen Ettenheim und Lahr im Stau. Teilweise war bis in den frühen Abend auf weit über zehn Kilometern Geduld angesagt. Gegen 16 Uhr war ein Auto auf einen LKW aufgefahren....
20. Mär. 2019 - 06:20
Ab sofort geht es von Söllingen aus jede Woche zwei Mal nach Mazedonien. Am Nachmittag ist die erste Wizz-Air-Maschine aus Skopje am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden angekommen. 195 Passagiere waren an Bord – beim Rückflug saßen 183 Menschen in der...
20. Mär. 2019 - 06:18
Sechs Jahre wurde bereits eng zusammengearbeitet, jetzt ist die Fusion der Winzergenossenschaften Kappelrodeck und Oberkirch offiziell. Zum 1. März trat sie in Kraft, in nächster Zeit wird einiges noch umgesetzt. Zum Beispiel müssen Kunden- und...
20. Mär. 2019 - 06:16
In Rastatt hat ein Unbekannter zwei 19-Jährige attackiert. Die beiden hatten sich am Montagabend in der Wilhelm-Busch-Straße verabredet. Der Mann kam dazu und suchte offensichtlich Streit, sagten die jungen Männer aus. Anschließend schlug er...