© Christel Stetter-Goldener

Diese Baustelle hat den Autofahrern viele Nerven gekostet, fast täglich gab es Staus: Jetzt sind die Bauarbeiten an der B3/B33 in Offenburg Höhe der Messe fertig. Die letzten Verkehrssicherungen wurden abgebaut, es gibt nur noch kleinere Restarbeiten am Geländer und für den Lärmschutz. Das bedeutet auch: Ab sofort darf man zwischen dem Offenburger Ei und dem Messekreisel auch wieder 100 fahren. Die nächste größere Baustelle beginnt im August und September, dann wird im Bereich des Südrings zwischen Hochschule und Flugplatz gebaut. Zwei Brücken und zwei Lärmschutzwende werden saniert. Die Arbeiten sollen etwa ein Jahr dauern. (ts)

Weitere News

27. Mai. 2020 - 11:17
Urlaub und Übernachten mitten in der Natur – das geht bald wieder in den Trekking-Camps im Schwarzwald. Schrittweise dürfen die Plätze im Südschwarzwald ab Freitag, im Nordschwarzwald voraussichtlich ab 16. Juni wieder belegt werden. Für die Nutzung...
27. Mai. 2020 - 11:13
Das Autokino in Bühl könnte zur Dauereinrichtung werden: Darüber denkt der Betreiber zusammen mit der Stadt nach. Im ersten Monat kamen um die 15.000 Besucher. OB Hubert Schnurr schätzt das Autokino als Plattform für die gebeutelte Kulturbranche,...
27. Mai. 2020 - 11:12
Das Wiederaufforsten von beschädigten oder kahlen Waldflächen in Baden-Württemberg soll mit einer Prämie belohnt werden - wenn es nach Landwirtschaftsminister Peter Hauk geht. Das soll Waldbesitzer animieren, ihre Flächen wieder zu bepflanzen und zu...
27. Mai. 2020 - 10:21
Die Polizei sucht den Verursacher eine Ölspur auf der Landstraße am Löcherberg zwischen der B28 und Oberharmersbach. Gegen 16 Uhr hat ein Fahrzeug dort eine massive Rutschbahn hinterlassen. Feuerwehr, Straßenmeisterei und eine Fachfirma brauchten...
27. Mai. 2020 - 08:41
Er soll im September in Bühlertal seine Ex-Freundin erwürgt haben: Vor dem Landgericht Baden-Baden geht heute Nachmittag der Prozess gegen einen 24-Jährigen weiter. Über seinen Anwalt hatte der Angeklagte beim letzten Verhandlungstag ausrichten...
27. Mai. 2020 - 08:38
Symbolfoto
Offenburg hat ein Krähen- und Taubenproblem. Dieses Thema kam jetzt im Gemeinderat auf den Tisch. Die hygienischen Zustände seien nicht mehr tragbar. Im städtischen Raum sei keine Jagd möglich, außerdem stünden Krähen unter Artenschutz. Der Versuch...