© Volksbank Lahr

Don’t call me Bank! Die Volksbank Lahr will jünger, hipper und moderner werden: Blackvrst heißt die neue junge Marke der Bank. Mit Youtube, Instagram-Channel und der neuen Blackvrst App will die Bank die Krawatten fallen lassen und den Weg frei machen für Banking auf Augenhöhe. Mit jungen Beratern, die zu einem nach Hause kommen und einem Blackvrst Club, in dem Mitglieder zum Beispiel im Kino oder auf Handytarife Rabatte bekommen will die Volksbank Lahr jungen Kunden die Angst und Unsicherheit  bei Finanzangelegenheiten nehmen. (ts)

Vorstandsvorsitzender der Volksbank Lahr Peter Rottenecker

Weitere News

12. Dez. 2018 - 18:17
Kehl reagiert auf den Anschlag von Straßburg: Vorsorglich wurden Antiterror-Blockaden an den Eingängen der Fußgängerzone aufgestellt. Der Verwaltungsstab der Stadt traf sich heute zweimal zu einem kurzen Informationsaustausch und stand in...
12. Dez. 2018 - 16:23
Straßburg bemüht sich nach dem Anschlag gestern wieder zurück zur Normalität zu finden. Die Straßenbahnen und Busse fahren, die Menschen sind bei der Arbeit, die Schulen waren geöffnet, geregelter Unterricht war aber nicht. Angesichts von...
12. Dez. 2018 - 15:54
Er provozierte immer wieder und soll jetzt rausgeworfen werden: Die AfD Baden-Württemberg will den Ortenauer Landtagsabgeordneten Stefan Räpple loswerden und ein Parteiausschlussverfahren anstrengen. Das teilt der Landesvorstand mit. Vorausgegangen...
12. Dez. 2018 - 15:05
Beziehungsdrama in Kehl-Neumühl am Abend – es endete tödlich. Ein 59-Jähriger hatte sich mit seiner Ex-Freundin vor einer Bäckerei gestritten – und wurde dann von ihrem Wagen angefahren. Der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen, er starb...
12. Dez. 2018 - 14:49
Stand 15.30 Uhr: Die Bahnstrecke Rastatt - Kuppenheim ist inzwischen wieder frei. Das teilt die Bundespolizei auf Anfrage mit. (as) Stand 14.45 Uhr: Nichts geht mehr auf der Bahnstrecke Rastatt-Kuppenheim: Ein LKW ist unter der Eisenbahnbrücke an...
12. Dez. 2018 - 13:10
Nach einem Einbruch am Abend in eine Firma in Baden-Baden Sandweier hat Polizei einen verdächtigen Mann in Tatortnähe festgenommen. Der 26-Jährige soll über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude gekommen und kurz danach wieder geflüchtet sein. Ob...