© Iris Rothe

Nach Anfrage der Landesregierung möchte sich die Stadt Offenburg der Mammutaufgabe eines zentralen Impfzentrums stellen. Eine erste Standortprüfung auf dem Messegelände hat ergeben: Offenburg kann in drei Wochen die Infrastruktur bieten, täglich bis zu 3.000 Menschen zu impfen.
Ein Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz der Länder vom 6. November 2020 sieht vor, dass die einzelnen Bundesländer eigenverantwortlich Impfzentren errichten.

In einem ersten Schritt sollen in ganz BadenWürttemberg acht Zentral-Impfzentren (ZIZ) eingerichtet werden – jeweils zwei in einem Regierungsbezirk. Bis Januar sollen weitere kleinere Impfzentren in den Kreisen eingerichtet werden, insgesamt 50 im Land. Für Risikogruppen in Pflegeeinrichtungen soll es mobile Impf-Teams geben. Ausschlaggebend für die Auswahl Offenburgs war für das Sozialministerium BW offensichtlich der zentrale und verkehrsgünstig gelegene Messestandort Offenburgs im mittelbadischen Raum. (yb)

Weitere News

18. Jan. 2021 - 18:05
Ähnlich wie andere Länder will Baden-Württemberg den Lockdown um zwei Wochen verlängern - bis Mitte Februar.  Da gehen wir mit, sagte ein Regierungssprecher der Deutschen Presse-Agentur vor der Videokonferenz von Bund und Ländern morgen (Di)....
18. Jan. 2021 - 17:20
Beispielbild
Schneemassen rissen gestern am Hohneck in den Vogesen zwei Skifahrer 300 Meter in die Tiefe. Jetzt gibt es traurige Gewissheit: der vermisste 26-Jährige ist tot. Rettungskräfte fanden heute Nachmittag die Leiche. Sein 28-jähriger Begleiter...
18. Jan. 2021 - 17:13
Beispielbild
Schneemassen haben gestern und heute in der Ortenau für Stromausfälle gesorgt. Betroffen waren Teile von Fischerbach, Bad Peterstal, Oppenau, Schmieheim, Schuttertal, Dörlinbach und Schweighausen. In Fischerbach Mitteltal zum Beispiel sorgte...
18. Jan. 2021 - 14:43
Entweder ein negativer Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist oder eine FFP2-Maske, aber nicht mehr zwingend beides. Der zuletzt vorgeschriebene negative Antigentest als Einlassregel für Kliniken ist vom Tisch.  Das teilt das...
18. Jan. 2021 - 14:15
Der Karlsruher SC sieht sich wegen des vorzeitigen Abgangs von Stürmer Marco Djuricin wohl nach einem neuen Offensivspieler um. Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer habe Kandidaten im Auge, bestätigte er in einem Medienbericht (bnn), ohne aber mit...
18. Jan. 2021 - 14:13
Mehrere Autos standen auf dem Parkplatz davor, aus dem Gebäude hörte man Lautsprecherdurchsagen: In Lahr hat die Polizei einen Gottesdienst in einer Freikirche aufgelöst. Zeugen hatten die Beamten informiert. In der Kirche waren etliche Menschen,...