Sendestart Schwarzwaldradio bundesweit
Sendestart Schwarzwaldradio bundesweit © Funkhaus Ortenau

Schwarzwaldradio ist ab 01.09.2016 bundesweit über DAB+ empfangbar

Mehr Kapazitäten, mehr Programmvielfalt: MEDIA BROADCAST bringt Schwarzwaldradio im bundesweiten Digitalradio on Air. Hintergrund ist die Vergabe von Übertragungskapazitäten für das bundesweite Sendernetz des Digitalradios an die MEDIA BROADCAST. Aufgrund der erweiterten Plattformlizenz ist es dem Unternehmen möglich, erstmals auch Hörfunkprogramme über diese Kapazitäten auszusenden. Gründe für eine bundesweite Ausstrahlung von Schwarzwaldradio gibt es genug.

„Einfach immer Urlaub- das ist ein komplett neues Gefühl im Radio“, begründet Schwarzwaldradio-Geschäftsführer Markus Knoll diese Entscheidung. „In einer Zeit, in der wir täglich mit neuen Horrormeldungen konfrontiert werden und sich die Menschen wieder mehr nach Heimat und Geborgenheit sehnen, bringt Schwarzwaldradio die oftmals schmerzlich vermisste Entschleunigung. Nach vier Jahren Verbreitung auf DAB+ in Baden-Württemberg haben wir uns dazu entschlossen, dem Schwarzwald deutschlandweit eine Heimat im Radio zu geben. Dabei haben uns vor allem Hörer und Urlauber als auch unsere Werbepartner wie die Schwarzwald Tourismus GmbH oder der Europa-Park motiviert.“

Neben Berichten aus einer der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands liefert Schwarzwaldradio weiterführende Themen und Trends rund um die Bereiche Urlaub, Freizeit, Gastronomie, Hotellerie und Wellness. Die Hörer werden täglich über Typisches, Liebenswertes und Kurioses rund ums Thema Schwarzwald informiert, das Programm macht Lust auf Urlaub im Schwarzwald.

Das Musikprogramm bietet Classic Hits und Super Oldies, eine Mischung, wie es sie derzeit in bundesweiter Ausstrahlung auf DAB+ nicht gibt. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind die – mit Ausnahme von kurzen Weltnachrichten – ausschließlich positiven Nachrichten im Programm.

„Das Beispiel zeigt, das Plattformbetreiber verfügbare Kapazitäten schnell und unbürokratisch im Sinne einer größtmöglichen Programmvielfalt verfügbar machen können. Radioanbieter profitieren von rasch verfügbarer Reichweite, die Zuhörer von einer attraktiven Programmvielfalt“, so Holger Meinzer, Chief Commercial Officer B2B der MEDIA BROADCAST.

Digitalradio-Programme wie Schwarzwaldradio können mit DAB+-tauglichen Radiogeräten empfangen werden. Auch immer mehr Autos sind mit dieser Technologie ausgestattet oder können leicht nachgerüstet werden. Einen Überblick über alle Geräte und die Empfangsmöglichkeiten in Deutschland finden Sie auf www.digitalradio.de.

Weitere News

20. Jul. 2019 - 17:59
Rund 65.000 Besucher haben gestern auf der Günther-Klotz-Anlage gefeiert. Polizei und Veranstalter waren mit dem gestrigen Auftakt zufrieden. Heute stehen unter anderem Fettes Brot und Max Giesinger auf der Bühne. "Das Fest" ist eines der größten...
20. Jul. 2019 - 15:31
Korso aus 600 Motorrädern und 200 Autos: Hunderte Motorradfahrer sind heute Nachmittag (Sa) in Meißenheim unterwegs. Grund dafür ist die Beerdigung des Lahrer Hells-Angels-Gründer Horst Walter. Der hatte Ende Mai einen Unfall und erlag seinen...
20. Jul. 2019 - 10:38
„Wasserflaschen für den heimischen Verzehr zu kaufen, sei in Deutschland unnötig.“ Das sagte Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Herbst vergangenen Jahres und stellte damit einen Zusammenhang zwischen der Vermüllung der Weltmeere und dem...
20. Jul. 2019 - 10:29
14 Monate nach dem verheerenden Großbrand wird nächste Woche am Dienstag (23. Juli) „Skandinavien“ im Europa-Park Rust offiziell wieder eröffnet. Schon Ende Mai sollte der Themenbereich fertig sein und zusammen mit dem neuen Park-Hotel Kronasar...
20. Jul. 2019 - 10:25
an der Autobahn A 5 bei Freiburg waren scheinbar besonders schöne Störche - einem LKW-Fahrer war dies am Freitag aufgefallen. Der Mann fotografierte mit seinem Smartphone durch die Windschutzscheibe ein Storchennest auf einem Strommasten...
20. Jul. 2019 - 10:23
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Feuerwehr Appenweier zu einem Gartenhausbrand alarmiert. In der verlängerten Straße „Hinter den Gärten“ in Richtung Ebersweier stand eine Scheune in Vollbrand. Die Scheune konnte allerdings nicht...