© iStockphoto

30.000 Euro haben Diebe in Kippenheim mit dem Enkeltrick ergaunert. Kurz vor Mittag rief die angebliche Tochter des Ehepaars zu Hause an und sagte: Sie braucht dringend Geld, weil sie sich eine Wohnung kaufen will. Weil die Tochter den richtigen Vornamen sagte, fiel den Eltern nichts auf. Am Telefon hieß es: Eine Notarin soll vorbeikommen und das Geld abholen. Die kam eine Stunde später auch und holte den ersten Teil des Geldes, nach weiteren Telefonaten mit der scheinbaren Tochter auch noch den Rest des Geldes ab. Erst am späten Abend kam dem Ehepaar das Ganze komisch vor. Sie riefen die Polizei – die sucht jetzt nach Zeugen. (ts)

Von der Frau, die sich möglicherweise von einem Taxi von der Wohnadresse der Betrogenen abholen ließ sowie von der Beute fehlen seither jede Spur. Wem im  südlichen Bereich der Gemeinde westlich der B 3 eine verdächtige Frau oder kurz nach 14 Uhr ein Taxi aufgefallen ist, wendet sich bitte unter der Telefonnummer:

0781 21-2820 an die Ermittler der Kriminalpolizei.

Die Polizei rät zur Vorsicht:

 

   - Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst

     mit Namen vorstellt.

 

   - Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr

     Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert.

 

   - Vergewissern Sie sich, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter

     ist: Rufen Sie die jeweilige Person unter der bisher bekannten

     und benutzten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt

     bestätigen.

 

   - Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen

     Verhältnissen preis.

 

   - Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

 

   - Informieren Sie sofort die Polizei über die 110, wenn Ihnen ein

     Anruf verdächtig vorkommt.

 

   - Wenn Sie Opfer geworden sind: Wenden Sie sich an die Polizei und

     erstatten Sie Anzeige.

Weitere News

20. Mai. 2019 - 16:50
Als sie alte Sachen in den Kleidercontainer werfen wollten, hörten zwei Leute in Waldkirch plötzlich ein Wimmern aus dem Container. Weil sie den Verdacht hatten, dass es sich dabei um ein Kleinkind handelt riefen sie Polizei und Feuerwehr. Die...
20. Mai. 2019 - 16:28
Es geht um versuchten Totschlag: Ende April hat ein etwa 25-Jahre alter Mann einen Rentner am Kinzigdamm bei Zell-Unterentersbach angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt, danach flüchtete er spurlos. Jetzt hat die Polizei ein Phantombild...
20. Mai. 2019 - 14:39
Unbekannte haben in Offenburg Anfang Mai mehrere Bäume so stark beschädigt, dass sie gefällt oder entfernt werden müssen. Der Schaden geht in die Tausende. Zum Beispiel wurden beim Gifizsee in der Nähe des Grillplatzes zwei Rotahorn aus dem Boden...
20. Mai. 2019 - 13:55
Unter anderem wegen Brandstiftung und gefährlicher Körperverletzung muss sich ab Donnerstag ein 49-Jähriger vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Die Richter müssen entscheiden, ob er in die Psychiatrie kommt. Der Mann soll im letzten Jahr...
20. Mai. 2019 - 13:53
Lichterloh brannte am Samstagmorgen eine Scheune in Herbolzheim. Die Polizei geht nicht von Brandstiftung aus. Denkbar sei ein technischer Defekt. Zur Schadenshöhe können die Beamten noch nichts sagen, die Ermittlungen gehen weiter. Die umliegenden...
20. Mai. 2019 - 09:53
Freiberufliche Hebammen sollen Fördergelder von der Stadt Lahr bekommen. 50 Euro pro werdender Mutter sind geplant. Der Gemeinderat hatte dem Plan zwar schon zugestimmt, aus rechtlichen Gründen muss jetzt aber nochmal der Beschluss im Haupt- und...