Die Mediaanalyse 2017
Die Mediaanalyse 2017

Rechtzeitig zum 30. Geburtstag von HITRADIO OHR in diesem Jahr beweist die heute veröffentlichte Media-Analyse, dass das Regionalradio nichts von seiner Attraktivität verloren hat. Im Gegenteil: Verglichen mit der vorangegangenen Analyse konnten die Offenburger sogar nochmals zulegen. Jede Stunde schalten 28.000 Hörer* ein. Verglichen mit der Größe des Sendegebietes belegt HITRADIO OHR in Sachen Reichweite weiterhin einen Spitzenplatz in Baden-Württemberg.

 

Besonders erfreulich ist die Entwicklung bei Schwarzwaldradio: Zwar werden die Hörerzahlen für bundesweite Digitalprogramme in der Media-Analyse bislang noch nicht abgefragt, doch gibt es klare Hinweise, die auf die rasant steigende Beliebtheit des Senders schließen lassen. So stiegen allein die Zugriffe auf den Live-Stream um über 50%**, täglich erreichen den Sender viele neue Zuschriften von Hörern aus allen Teilen der Republik. „Mit unserem unverwechselbaren Musikmix hat sich Schwarzwaldradio innerhalb kürzester Zeit in die Herzen vieler Menschen gespielt“, so Geschäftsführer Markus Knoll. „Raus aus dem Einheitsbrei und rein die Schwarzwaldferien – dieses Konzept geht auf.“

Erst im September vergangenen Jahres wurde Schwarzwaldradio national auf DAB+ zugeschaltet. „Ab Mai wird sogar ein spezielles Schwarzwald-Radiogerät erhältlich sein, freut sich Marketingchefin Claudia Roggisch. „Wenn man da auf die „Bollenhut-Taste“ drückt, wird automatisch Schwarzwaldradio eingestellt.“

Seine Verbundenheit zur Region stellt HITRADIO OHR schon bald erneut unter Beweis. In wenigen Tagen startet die „OHRtschilder-Aktion“, bei der die Städte und Gemeinden unter anderem Ortschilder mit ihren badischen Ortsnamen gewinnen können.

Auch in der Freizeit bleibt das Funkhaus „einfach näher dran“: Mit dem Skisaison-Closing in Galtür im April, einer erneuten MSC-Kreuzfahrt in den Pfingstferien und einer Jubiläumsreise nach Pietra Ligure.

 

Der Betrachtungszeitraum für die ma 2017 Radio I war Januar 2016 bis April 2016 (Frühjahrswelle)  und  September bis Dezember 2016 (Herbstwelle). Quelle:  *ma 2017 Radio I , Hörer pro durchschnittlicher Sendestunde Mo-Fr und **ma 2017 IP Audio I.

Weitere News

16. Nov. 2019 - 17:48
In der Fußball-Verbandsliga Südbaden gab es heute einen 3:1 Heimsieg gegen Schlusslicht Mörsch. Der Offenburger FV hat damit den achten Sieg in Folge geholt und die Tabellenführung untermauert. In der Oberliga BW gewann der SV Oberachern in...
16. Nov. 2019 - 16:53
Mit einem 2:0 Sieg bei Werder Bremen hat der SC Sand den Sprung ins Viertelfinale des DFB-Pokals geschafft. Michaela Brandenburg in der 42. und Anne van Bonn in der 82. sicherten den Einzug in die Runde der besten Acht. Die weiteren Ergebnisse...
16. Nov. 2019 - 07:10
Zuletzt ist der SC Sand in der Frauenfußball-Bundesliga etwas von der Erfolgsspur abgekommen, im DFB-Pokal will sich das Team aber keinen weiteren Ausrutscher erlauben. Auswärts geht es heute (Sa) Nachmittag gegen Werder Bremen. Der Absteiger...
16. Nov. 2019 - 07:09
Es wäre eine Sensation für die Ortenau gewesen: Für die Tesla-Fabrik, die jetzt bei Berlin entstehen soll, war auch Lahr im Gespräch. Das bestätigte OB Markus Ibert der Mittelbadischen Presse. Die Landesregierung hatte sich um die Ansiedlung der...
16. Nov. 2019 - 07:07
Mahn-Schreiben des Freiburger Energieversorgers badenova bekommen? Bitte genau prüfen: Derzeit sind gefälschte Inkassoschreiben im Umlauf. Darin verlangen Betrüger die Zahlung einer angeblich offenen Rechnung. Auf dem Briefkopf steht das...
16. Nov. 2019 - 07:07
In Bischweier sind zwei Polizisten angegriffen und verletzt worden. Sie rückten nach einem Notruf an, weil ein 33-Jähriger sich weigerte, von einem Grundstück zu gehen. Auch die Aufforderung der Polizisten ignorierte er, genauso wie den...