Die Mediaanalyse 2017
Die Mediaanalyse 2017

Rechtzeitig zum 30. Geburtstag von HITRADIO OHR in diesem Jahr beweist die heute veröffentlichte Media-Analyse, dass das Regionalradio nichts von seiner Attraktivität verloren hat. Im Gegenteil: Verglichen mit der vorangegangenen Analyse konnten die Offenburger sogar nochmals zulegen. Jede Stunde schalten 28.000 Hörer* ein. Verglichen mit der Größe des Sendegebietes belegt HITRADIO OHR in Sachen Reichweite weiterhin einen Spitzenplatz in Baden-Württemberg.

 

Besonders erfreulich ist die Entwicklung bei Schwarzwaldradio: Zwar werden die Hörerzahlen für bundesweite Digitalprogramme in der Media-Analyse bislang noch nicht abgefragt, doch gibt es klare Hinweise, die auf die rasant steigende Beliebtheit des Senders schließen lassen. So stiegen allein die Zugriffe auf den Live-Stream um über 50%**, täglich erreichen den Sender viele neue Zuschriften von Hörern aus allen Teilen der Republik. „Mit unserem unverwechselbaren Musikmix hat sich Schwarzwaldradio innerhalb kürzester Zeit in die Herzen vieler Menschen gespielt“, so Geschäftsführer Markus Knoll. „Raus aus dem Einheitsbrei und rein die Schwarzwaldferien – dieses Konzept geht auf.“

Erst im September vergangenen Jahres wurde Schwarzwaldradio national auf DAB+ zugeschaltet. „Ab Mai wird sogar ein spezielles Schwarzwald-Radiogerät erhältlich sein, freut sich Marketingchefin Claudia Roggisch. „Wenn man da auf die „Bollenhut-Taste“ drückt, wird automatisch Schwarzwaldradio eingestellt.“

Seine Verbundenheit zur Region stellt HITRADIO OHR schon bald erneut unter Beweis. In wenigen Tagen startet die „OHRtschilder-Aktion“, bei der die Städte und Gemeinden unter anderem Ortschilder mit ihren badischen Ortsnamen gewinnen können.

Auch in der Freizeit bleibt das Funkhaus „einfach näher dran“: Mit dem Skisaison-Closing in Galtür im April, einer erneuten MSC-Kreuzfahrt in den Pfingstferien und einer Jubiläumsreise nach Pietra Ligure.

 

Der Betrachtungszeitraum für die ma 2017 Radio I war Januar 2016 bis April 2016 (Frühjahrswelle)  und  September bis Dezember 2016 (Herbstwelle). Quelle:  *ma 2017 Radio I , Hörer pro durchschnittlicher Sendestunde Mo-Fr und **ma 2017 IP Audio I.

Weitere News

19. Jul. 2018 - 07:38
Das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz in Kehl hat allein im letzten Jahr über 11.000 Streitfälle bearbeitet – die Erfolgsquote liegt bei 76 Prozent. Jetzt soll das Zentrum mehr Geld vom Ortenaukreis bekommen. Der Verwaltungsausschuss hat...
19. Jul. 2018 - 06:38
Weil sie älteren Leuten aus der Schweiz völlig überteuerten Wein verkauft haben, standen zwei Weinhändler aus Offenburg vor dem Amtsgericht. Die beiden wurden zu acht bzw. sieben Monate auf Bewährung und Geldstrafen verurteilt. Außerdem müssen beide...
19. Jul. 2018 - 06:36
Starker Regen rund um Rastatt hatte dafür gesorgt, dass am 16. Juni das "Picknick in Weiß" vor dem Schloss Favorite abgesagt werden musste, jetzt am Sonntag (22. Juli) wird es nachgeholt.  Der Dresscode an dem Tag lautet „Alles in Weiß“ –...
19. Jul. 2018 - 06:33
Arbeitsunfall in Seebach: In der Grimmerswaldstraße wurde Erde ausgehoben und Wasserrohre verlegt. Ein 48-Jähriger klemmte sich dabei die Hand zwischen einem Rohr und der Baggerschaufel ein. Der Mann kam mit seiner Verletzung ins Krankenhaus. (sst)
19. Jul. 2018 - 06:12
Die Vollsperrung der Otto-Stoelcker-Straße in Ettenheim ist früher als geplant. Seit letzter Woche wird die Ortsdurchfahrt saniert - weil die Arbeiten gut vorankommen, ist sie bereits ab morgen (Fr), 18 Uhr, nicht mehr befahrbar. Die Sperrung...
18. Jul. 2018 - 18:34
Dass ein 33-Jähriger in einer Psychiatrie in Offenburg einen anderen Patienten schwer verletzt hat, ist keine Strafsache mehr: Wegen Schuldunfähigkeit geht es in der Verhandlung vor dem Offenburger Landgericht darum, ob der Angreifer für die...