Oberwolfach
Oberwolfach © Funkhaus Ortenau

MiMa, Mineralien- und Mathematikmuseum Oberwolfach

Wir laden Dich ein, einen Blick auf die Wunderwelt der Mathematik und Mineralien zu werfen, wie Du es vielleicht noch nie vorher getan hast. Das MiMa, Mineralien- und Mathematikmuseum Oberwolfach, zeigt nicht nur einzigartige Schätze an Mineralien der Region oder kunstvolle Einblicke in die Welt der Mathematik, sondern gerade auch die spannende Verbindung von Mathematik und Mineralien. Installationen zum Thema Symmetrie und Kristallographie lassen Dich diese beiden Gebiete auf neue Weise verstehen.

Das "MiMa - Mineralien- und Mathematikmuseum Oberwolfach" vereint die zwei Alleinstellungsmerkmale der Region in einem neuen interaktiven Museum: das Wissen des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach und die einzigartigen Schwarzwaldmineralien des Vereins der Freunde von Mineralien und Bergbau Oberwolfach e.V.!

 

  Freikarte für das MiMa

Für nur 40 OHRbits erhältst Du Sie eine Freikarte für das MiMa.

Nur solange der Vorrat reicht.
Unsere hauseigenen Wertgutscheine sind bei Sonderaktionen nicht einlösbar!

 

 

Die Grube Wenzel im Oberwolfacher Frohnbach

Eine der ehemals bedeutendsten Silbergruben des mittleren Schwarzwaldes, die Grube Wenzel im Oberwolfacher Frohnbach, ist der Öffentlichkeit als Besucherbergwerk zugänglich gemacht worden und bietet damit einen einmaligen Einblick in den historischen Bergbau, der im Kinzigtal an vielen Stellen beheimatet war. In 5000 Stunden haben die Mitglieder und Freunde des „Fördervereines Besucherbergwerk e.V.“ das historische Silberbergwerk aufgewältigt, um dieses traditionsreiche Stück Heimatgeschichte der Nachwelt zu erhalten und zu zeigen. Die Grube Wenzel besteht aus einem weitläufigen Gangsystem auf mehreren Ebenen. Ein Teil wurde als Besucherbergwerk für die Allgemeinheit zugänglich gemacht und kann in Gruppen von 8 bis 10 Personen mit einem Führer in einem etwa eineinhalbstündigen Rundgang besichtigt werden.

Der andere Teil, überwiegend die tiefer gelegenen Stollen, wird als Erlebnisbergwerk nur geöffnet auf besondere Anfrage hin.
Die Besichtigung der Grube Wenzel ist nur mit Führung möglich. Anmeldung der Gruppen unter Tel. 07834/868392.

 

  Freikarte Grube Wenzel

Für nur 40 OHRbits erhältst Du eine Freikarte für die Grube Wenzel.

Nur solange der Vorrat reicht.
Unsere hauseigenen Wertgutscheine sind bei Sonderaktionen nicht einlösbar!

Weitere News

18. Apr. 2021 - 08:49
Mit der Feuerwache West investiert die Stadt mehrere Millionen Euro.
Die Stadt Lahr sichert die Leistungsfähigkeit und Schlagkraft ihrer Feuerwehr mit einem Millionenprojekt. Jetzt, am Freitag, wurde der Grundstein für die neue Feuerwache West an der Dr.-Georg-Schaeffler-Straße gelegt. Die Feuerwache wird...
17. Apr. 2021 - 13:36
Wie genau kam es zu einem Unfall in Rust, bei dem ein Pedelec-Fahrer schwer verletzt wurde? Das will die Polizei herausfinden und sucht deshalb Zeugen. Bislang ist nur bekannt, dass der Mann gestern (Fr) Nachmittag an einem geparkten VW Passat...
17. Apr. 2021 - 13:35
An der Europabrücke in Kehl hat die Bundespolizei zwei falsche Führerscheine sichergestellt. Ein Georgier hatte einen armenischen, ein Mann aus Indien zeigte einen polnischen vor. Beide waren gefälscht. Die Männer werden jetzt nicht nur wegen...
17. Apr. 2021 - 12:18
Sie zeigt unter anderem die Fieserbrücke, die Altstadt mit der Stiftskirche sowie das Neue und Alte Schloss: Seit Herbst 2018 ist die Baden-Badener Webcam auf dem Dach des Theaters am Goetheplatz online. Jetzt hat sie die Marke von zwei Millionen...
17. Apr. 2021 - 09:39
Busfahren in Lahr könnte deutlich günstiger werden. Laut dem Lahrer Anzeiger schlägt die Stadtverwaltung vor, dass Einzelfahrten tagsüber und abends nur noch 1,50 Euro kosten sollen. Vierertickets könnte es für vier Euro geben. Wenn der Gemeinderat...
17. Apr. 2021 - 09:38
Der Fahrrad-Trend hält an und das spiegelt sich auch in den Unfallzahlen in der Region. Im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg, also in der Ortenau, im Kreis Rastatt und in Baden-Baden, gab es im Corona-Jahr 2020 knapp 960 Fahrradunfälle – mehr...