© Christoph Breithaupt

Nach dem Brand eines Offenburger Obdachlosenheims standen noch einige Ermittlungen an. Die Staatsanwaltschaft kritisierte die Stadt für die Brandschutzmaßnahmen am Gebäude. Das Zimmer des Brandverursachers hatte keinen Rauchmelder und es fehlte eine Rauchschutztür. Die Staatsanwaltschaft konnte aber keine fahrlässige Tötung erkennen. Eine Rauchschutztür hätte den Rauch um circa 10 Minuten aufgehalten. Es konnte aber nicht nachgewiesen werden, dass das den Verstorbenen gerettet hätte. Weil ein 64-Jähriger in seinem Zimmer unbeaufsichtigt ein Grablicht hatte brennen lassen, ist Anfang 2017 das Obdachlosenheim in der Rheinstraße abgebrannt und ein Mensch ums Leben gekommen. Wegen fahrlässiger Brandstiftung und Tötung wurde der 64-Jährige damals zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt. (db/sst)

Weitere News

22. Jan. 2020 - 07:36
Das Engagement von Ehrenamtlichen ist enorm wichtig – die Stadt Offenburg überlegt daher momentan, wie man diese Arbeit mehr würdigen könnte. Erste Ideen sind eine Ehrenamtskarte, mit der man Vergünstigungen bekommt, eine Ehrenamtsgala zur...
22. Jan. 2020 - 06:18
Es war das vierte und letzte Testspiel der Wintervorbereitung – und das hat der Karlsruher SC überzeugend gewonnen. Beim Drittligisten FC Ingolstadt gab es ein 4:0. Drei Mal traf Hoffmann, ein Mal Wanitzek. Pourié gehörte nicht zum Aufgebot. Es wird...
22. Jan. 2020 - 06:17
Die Beute war mau, der Schaden aber groß: Unbekannte sind in Wolfach in ein Verwaltungsgebäude eingebrochen. Sie brachen mehrere Bürotüren und Schreibtische des Klinik-Baus auf. Aus einem Büro nahmen sie einen Wandtresor mit – drin war allerdings...
22. Jan. 2020 - 06:16
Mit einem gehörigen Schrecken verließ die Frau ihre Wohnung und machte auf der Straße auf sich aufmerksam: In einem Mehrfamilienhaus in der Offenburger Innenstadt gab es gestern Nachmittag (Di) einen Feuerwehreinsatz. In einer Wohnung im ersten...
21. Jan. 2020 - 18:25
Eine Autofahrerin ist auf der B3 in Offenburg tödlich verunglückt. Die Seniorin hatte heute Morgen (Mo) auf der Verlängerung der Bundesstraße von Achern in Richtung Lahr eine Verkehrsinsel überfahren. Ihr Auto überschlug sich und kam im Grünstreifen...
21. Jan. 2020 - 17:12
Was mit einer Verkehrskontrolle begann, führte die Polizei zur einer Indoor-Plantage in Zell am Harmersbach. Einer Streife war Montagfrüh ein bekiffter Autofahrer aufgefallen. Bei der Kontrolle des Mannes entdeckten sie dann noch 10 Gramm Kokain....