Erzbistum will Gengenbacher Pfarrer Udo Hildenbrand zunächst noch schützen © dpa

(sj) Im Verdachtsfall der sexuellen Übergriffe in Gengenbach hat sich das Erzbistum Freiburg gegenüber unserem Sender geäußert. In einer E-Mail erklärt das Ordinariat, dass Udo Hildenbrand zunächst einmal geschützt werden soll. Er befinde sich im Moment in ärztlicher Behandlung wegen eines Burnout-Syndroms, welches aber nicht im Zusammenhang mit den Vorwürfen stehe. Auch wenn der Fall über 30 Jahre zurückliegt und strafrechtlich verjährt sei, will das Erzbistum nach eigener Aussage rückhaltlose Aufklärung.

Weitere News

21. Aug. 2019 - 15:19
Haben Polizisten in Kehl heute früh mit ihrem Einsatz die Vorbreitungen für einen Terroranschlag verhindert? LKA-Beamte haben in der Rheinstraße eine Wohnung gestürmt und zwei Syrer festgenommen. Ein Bewohner berichtet von einer Explosion im...
21. Aug. 2019 - 14:57
Der abgefackelte Mercedes heute früh in Kippenheimweiler war wieder Brandstiftung. Die Untersuchung der Kriminaltechnik hat ergeben, dass der Wagen im Frontbereich angezündet wurde. Der hat jetzt einen Totalschaden von mehreren tausend Euro. ...
21. Aug. 2019 - 14:25
Im Nationalpark Schwarzwald wird in einem Bereich der Wald sich selbst überlassen – das bedeutet aber auch, dass sich zum Beispiel der Borkenkäfer ungehindert ausbreiten könnte. Vor dem Schädling zittern umliegende Waldbesitzer und deswegen gibt es...
21. Aug. 2019 - 13:02
Ja, es gab Gespräche, aber die Stadt Lahr hat derzeit kein Interesse, den Flughafen und die Lizenzen zu verkaufen – so reagiert die Stadt auf das Gerücht, dass chinesische Investoren ein Angebot gemacht haben. 2021 läuft der Pachtvertrag für...
21. Aug. 2019 - 12:29
Nicht nur in der Fasentszeit hat die halbe Ortenau den Hit "Pocahontas" von der Kölner Band „Annenmaykantereit“ mitgegrölt, rund eine viertel Million Fans haben das auch bei den Live-Konzerten zum Album „Schlagschatten“ gemacht. Jetzt haben die...
21. Aug. 2019 - 11:29
Die Ortsdurchfahrt Ebersweier wird ab Montag (26. August) saniert. Bis kommenden Mittwoch (28. Aug) regelt dann eine Ampel den Verkehr an der Baustelle. Donnerstag (29. Aug) ist die Strecke ganz gesperrt. Ende August bis zum 9. September kommt dann...