© Feuerwehr Offenburg

Vermutlich eine Fettexplosion hat eine Wohnung in einem Offenburger Mehrfamilienhaus in der Nähe der Innenstadt gestern Abend unbewohnbar gemacht. Gegen 22 Uhr brach in der Küche im Erdgeschoss ein Feuer aus. Die Bewohnerin bekam einen Schock, konnte sich aber noch selbst nach draußen retten. Sie kommt vorerst in einer Notunterkunft der Stadt unter. Der Schaden geht in die Zehntausende. (ys)

Weitere News

15. Apr. 2021 - 18:28
Baden-Württemberg setzt die angekündigte „Notbremse“ der Bundesregierung schon ab Montag um.  Da man die Corona-Verordnung des Landes ohnehin am Wochenende verlängern müsse, würden die vorgesehenen Verschärfungen des Bundes direkt mit...
15. Apr. 2021 - 17:35
Die Eröffnung des neuen Nationalparkzentrums am Ruhestein verschiebt sich wegen der Pandemie noch weiter. Die Inzidenzen in beiden Nationalpark-Landkreisen sind derzeit zu hoch, so dass der ursprünglich für den 1. Mai geplante Start nicht gehalten...
15. Apr. 2021 - 17:20
Bisher konnten die Hausärzte nicht wählen, welchen Corona-Impfstoff sie bekommen, künftig können Arztpraxen auch in der Ortenau selbst entscheiden. Das teilt die Kassenärztliche Bundesvereinigung in einem Rundschreiben mit. Die Ärzte geben an, von...
15. Apr. 2021 - 15:19
Zwei Wochen nach seiner Corona-Infektion ist Vincenzo Grifo heute (Do) wieder ins Mannschaftstraining des SC Freiburg eingestiegen. Ob der italienische Nationalspieler am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Schalke schon wieder dabei ist, ließ...
15. Apr. 2021 - 14:47
Hat der Lolli-Test Potential, zum bundesweiten Modell zu werden? Die Stadt Freiburg geht bei Corona-Tests bei Schülern einen Sonderweg mit sogenannten Pool-PCR-Tests.  Dabei lutschen Schüler an Wattestäbchen wie an Lollis.  Die...
15. Apr. 2021 - 14:36
Das Ortenau Klinikum in Oberkirch soll noch in diesem Jahr im September geschlossen werden. Der Kreistag muss in seiner nächsten Sitzung im Mai darüber entscheiden. Allen Mitarbeitern wurden laut Ortenau Klinikum Übernahme-Optionen angeboten – für...