© Ulrich Marx

Sie standen an den Fenstern und kamen nicht mehr ins Freie, ein Bewohner drohte aus dem Dachfenster zu springen: In Kehl hat am Abend ein Mehrfamilienhaus „Am Mittelplatz“ gebrannt. Weil der Rauch im Treppenhaus so stark war mussten vier Bewohner von der Feuerwehr über Leitern gerettet werden. Insgesamt sieben Menschen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Feuer brach im Keller aus, warum ist noch unklar. Die Wohnungen sind so stark verraucht, dass man vorerst nicht drin wohnen kann. Sobald sie die Klinik verlassen können, kommen sie zunächst in ein Hotel. Der Brand brach im Keller aus, warum ist noch unklar. 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz, der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. (ts)

Weitere News

24. Sep. 2019 - 10:35
Wer sich über einen Hubschrauber wundert, der über der Autobahn und über Waltersweier kreist – wir haben auf Höreranfragen hin mit der Polizei gesprochen, aktuell liegt nichts Konkretes vor. Aber die Polizei fährt nicht nur Streife, manchmal fliegt...
24. Sep. 2019 - 10:27
Lahr sucht immer noch einen neuen Oberbürgermeister, bis morgen müssen die Kandidaten mitteilen, ob sie am 6. Oktober beim zweiten Wahlgang wieder antreten. Jetzt hat Lukas Oßwald von der „Linken Liste Lahr“ angekündigt, nicht mehr auf dem...
24. Sep. 2019 - 09:33
Im Raum Straßburg soll es ab 2025 ein Verbot für Dieselfahrzeuge geben. Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat in seiner Sitzung gestern Abend für die Einführung einer Umweltzone gestimmt. Ab Januar 2021 sollen bis 2025 Autos mit hohem...
24. Sep. 2019 - 09:11
Drei Autos standen am Wochenende in Waldkirch in Flammen. Die Ermittler gehen dem Verdacht nach, ob es sich um Brandstiftung handeln könnte. Die Polizei sucht Zeugen, doe am Samstagmorgen gegen 8 Uhr verdächtige Menschen oder Fahrzeuge im Bereich „...
24. Sep. 2019 - 07:36
Die Security auf einer Baustelle in Lahr hat sich bewährt – ein Mitarbeiter hat in der Nacht auf Montag dafür gesorgt, dass drei Diebe geschnappt wurden. Die Männer hatten einen Baucontainer aufgebrochen und wollten mit ihrem Auto verschwinden, als...
24. Sep. 2019 - 06:52
Es gab offensichtlich Redebedarf: Dreieinhalb Stunden hat der Krankenhausauschuss des Ortenau Klinikums gestern nichtöffentlich getagt, bevor die öffentliche Sitzung los ging. Auf das Schreiben der Fraktionsvorsitzenden reagierte Landrat Frank...