© Peter Heck

Sie waren mit Tempo 200 über den Standstreifen der A5 bei Ettenheim Richtung Karlsruhe gerast, um die Polizei abzuschütteln – jetzt werden Zeugen und Fahrer gesucht, die von dem weißen BMW gestern Mittag gefährdet wurden. Weil der Fluchtwagen immer riskanter überholte, wurde die Verfolgung sicherheitshalber bei Appenweier abgebrochen. Auf Nachfrage von HITRADIO OHR hieß es gestern noch, dass der Wagen wohl von der A5 abgefahren war und die Beamten den BMW nicht mehr finden konnten. Das Autokennzeichen führte die Ermittler zu einer Münchener Mietwagenfirma. Hintergrund der waghalsigen Raserei war wohl ein gescheiterter Diebstahl in Freiburg. Dabei wollte einer der beiden BMW-Insassen als angeblicher Kurier altes Zahngold bei einem Freiburger Zahnarzt abholen. Die Mitarbeiter riefen die Polizei und der Mann verschwand mit dem Komplizen im Wagen. (as)

+++Beschreibung des angeblichen Kuriers:+++

Der Beifahrer war rund 180 Zentimeter groß und von bulliger Statur. Er hatte dunkle kurze Haare. Zum Zeitpunkt des versuchten Diebstahls trug er eine Jeans und vermutlich ein helles Kurzarmoberteil. Über den Fahrer liegen derzeit keine Beschreibungen vor. Zeugen, die die rasante Fahrt beobachten oder durch die Fahrweise gefährdet wurden, wenden sich bitte mit ihren Hinweisen unter der Telefonnummer 0781-21-4200 an die Beamten des Verkehrspolizei Offenburg oder an die Ermittler des Polizeirevier Freiburg-Süd unter der Telefonnummer 0761 882-4421.

Weitere News

29. Sep. 2020 - 19:05
Das Bundesschiedsgericht der AfD hat den Ausschluss des Ortenauer Landtagsabgeordneten Stefan Räpple aus der Partei bestätigt. Der wiederum erklärte heute Nachmittag (Di) auf einer Pressekonferenz in Stuttgart seinen Austritt aus der Partei. Er...
29. Sep. 2020 - 18:35
Die Mehrheit des Freiburger Gemeinderats war dafür: beim diesjährigen Weihnachtsmarkt gibt es keinen Glühwein oder andere alkoholische Getränke. Beschlossen wurde heute Nachmittag ein dezentrales Konzept für den Weihnachtsmarkt. Das heißt: mehr...
29. Sep. 2020 - 18:06
Bund und Länder wollen angesichts anhaltend hoher Corona-Infektionszahlen Feiern in öffentlichen oder angemieteten Räumen auf maximal 50 Teilnehmer beschränken. Dies gelte, wenn in einem Landkreis innerhalb von sieben Tagen mehr als 35...
29. Sep. 2020 - 17:34
Stand 17.30 Uhr: Nach einem Unfall ist die B28 in Richtung Appenweier voll gesperrt. Nach ersten Infos der Polizei gab es auf Höhe Kork einen Motorradunfall. Mehr ist noch nicht bekannt. (ys)
29. Sep. 2020 - 17:33
Stefan Mross dreht am Samstag in Wolfach ein neues Musikvideo und sucht dafür noch Statisten. Dafür wird’s an der Dorotheenhütte weihnachtlich. Von 12 bis ca. 17 Uhr dauern die Dreharbeiten. Gesucht werden ein junger Trommler – mit maximal 8 Jahren...
29. Sep. 2020 - 16:11
Wer zum Beispiel in einem Restaurant falsche Angaben zu seiner Person macht, muss künftig mindestens 50 Euro zahlen. Das ist eine der Maßnahmen, auf die sich Kanzlerin Merkel und die Landeschefs heute Nachmittag geeinigt haben. Die Kontaktdaten sind...