© Christoph Breithaupt

Die Friseure im Land dringen vor dem nächsten Corona-Gipfel am Mittwoch auf schnelle Öffnungsperspektiven. Ein Festhalten an den scharfen Lockdown-Maßnahmen für das Friseurhandwerk über den 14. Februar hinaus lasse sich nicht mehr rechtfertigen, sagt Matthias Moser, der Geschäftsführer des Fachverbands Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg. Die Lage sei ernst: Rund 60 Prozent aller Betriebe seien in akuter Existenznot. Jetzt würden Betriebsschließungen gemeldet. Moser ist überzeugt: Friseursalons sind „keine Gefahrenherde für die Virusverbreitung“. Seit Pandemiebeginn seien laut der Berufsgenossenschaft bundesweit gerade einmal 22 Corona-Fälle von Friseurbetrieben gemeldet worden - bei 80.000 Betrieben mit 240.000 Mitarbeitern. (ys)

Weitere News

26. Feb. 2021 - 16:45
Es ist ein bemerkenswerter Kurswechsel: Auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann will den monatelangen Lockdown nun trotz der Gefahr einer dritten Corona-Welle schrittweise lockern. Gelingen soll das mit Hilfe von Schnell...
26. Feb. 2021 - 16:20
Baden-Württemberg weitet den Kreis der Corona-Impfberechtigten erheblich aus. Ab sofort können sich weitere Gruppen im Alter von 18 bis einschließlich 64 Jahren den Impfstoff des Herstellers Astrazeneca spritzen lassen, bestätigte Sozialminister...
26. Feb. 2021 - 16:14
Geblitzt statt geimpft: Ein 88-Jähriger Elsässer ist mit Tempo 191 bei Bischoffsheim nahe Straßburg in eine Radarfalle gerast. Seine Begründung bei der Polizei: Er musste so schnell fahren, sonst käme er zu spät zu seinem Corona-Impftermin. Erlaub...
26. Feb. 2021 - 15:24
Im September 2021 wird keine neue Ortenauer Weinprinzessin gewählt. Der Badische Weinbauverband hat sich nach Abstimmungen dazu entschlossen, die Wahlen der Bereichsweinprinzessinnen auszusetzen. Verbandsgeschäftsführer Wohlfarth erklärte, dass nach...
26. Feb. 2021 - 15:15
Die Corona-Lage in der französischen Grenzregion Moselle ist besorgniserregend, weil sich dort Mutationen ausbreiten -  Bundesinnenminister Seehofer geht aber nicht von verschärften Kontrollen wie an den Grenzen zu Tschechien oder zum...
26. Feb. 2021 - 15:08
Auch Polizisten in Baden-Württemberg werden ab nächster Woche gegen das Coronavirus geimpft - das verspricht Innenminister Strobl. Rund 34.000 Beamte im Südwesten sollen dafür in die zentralen und kreiseigenen Impfzentren gehen....