Weiträumige Absperrungen in Mietersheim nach Gasalarm © Sophia Körber

Stand 15.20 Uhr: Aufatmen in Lahr-Mietersheim: Die Gefahr durch ein Gasleck ist gebannt. Das Leck wurde abgedichtet und es strömt kein Gas mehr aus. Damit konnte auch die Sperrung der B3 wieder aufgehoben werden und die 17 Anwohner, die nach der Räumung des Umkreises in einer Gaststätte ausgeharrt hatten, kehrten wieder in ihre Behausungen zurück. Ein Bagger hatte am Vormittag eine Leitung angebuddelt. Ein weiterer Bagger musste die Straße aufgraben, damit der Schaden behoben werden konnte. Jetzt läuft an der Baustelle in der Straße 'Untere Bühne' noch die Reparatur von Straße und Rohr. (as)

Stand 14 Uhr: Das Ganze dauert wohl noch länger. Noch strömt an der Unglücksstelle das Restgas aus, wenn auch mit wenig Druck.Erst muss mit einem Bagger ein Loch vor das Leck gegraben und eine Blase gesetzt werden, damit das Gas gestoppt und abgestellt werden kann. Das könnte nach aktuellem Stand mehrere Stunden dauern. Bis dahin müsse auch die B3 gesperrt bleiben. Laut Polizei besteht aber keine Gefahr für Menschen. Der Wind blase aber das ausgetretene Gas in Richtung der Bundesstraße, deswegen darf hier erst mal kein Verkehr durch. Die Feuerwehr hat den Brandschutz und die Gasmessungen vor Ort übernommen und der kritische Bereich wurde vorsorglich evakuiert. 17 Bewohner müssen jetzt in einer Gaststätte abwarten, bis sie wieder in ihre Wohnungen können. (as)

Stand 11.05 Uhr: Gasalarm in Lahr-Mietersheim: Bei Bauarbeiten hat ein Bagger um kurz nach 10 Uhr eine Gasleitung in der Straße 'Untere Bühne' getroffen. Polizei und Feuerwehr sind im Großeinsatz, die Unglücksstelle wurde großräumig abgesperrt. Betroffene Anwohner im Umkreis von etwa 50 Metern mussten ihre Häuser verlassen. Derzeit sind die angrenzende Breisgaustraße und die B3 gesperrt. Auch vom Gasversorger sind Spezialisten vor Ort. (as)

Stand 10.55 Uhr: Gasalarm in Mietersheim: Nach ersten Meldungen der Polizei hat ein Bagger bei Bauarbeiten eine Leitung getroffen. Im Moment ist die Ortsdurchfahrt weiträumig abgesperrt, Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. (as)

Weitere News

25. Jan. 2020 - 11:11
Nach knapp siebenmonatiger Bauzeit sind das Industriegebiet West, die Rheinstraße-Nord, das Zweckverbandsareal am Flughafen und die Industriestraße mit Breitbandanschlüssen versorgt. Rund 220 Unternehmen dort profitieren davon. Jedes hat seinen...
25. Jan. 2020 - 11:07
Skifahren im Schwarzwald geht heute unter anderem am Seibelseckle und in Unterstmatt. Dank Schneekanonen hat es am Seibelseckle rund 20 Zentimeter Schnee, auch der Skizirkus Unterstmatt spricht von guten bis sehr guten Bedingungen. Die Lifte haben...
25. Jan. 2020 - 11:06
Im August 2018 soll ein Gast den Türsteher eines Kehler Nachtclubs absichtlich angefahren und schwer verletzt haben: Der 25-Jährige steht derzeit wegen versuchten Mordes vor dem Offenburger Landgericht – und kann sich angeblich an nichts erinnern,...
25. Jan. 2020 - 10:26
Die evangelische Kirche in Baden hat in Freiburg ihr erstes Friedensinstitut eröffnet. Das widmet sich der Friedensforschung und beschäftigt sich wissenschaftlich wie praktisch mit Themen, die im Zusammenhang mit einem „gerechten Frieden“ stehen....
25. Jan. 2020 - 09:41
Wie die Arbeiten im Kinzigtalbad in Hausach voran gehen, kann man ab sofort auf der neuen Facebookseite des Bades sehen. Diese Woche wurde zum ersten Mal das Schwimmbecken gefüllt, jetzt folgen nach und nach die anderen Becken. Auch im Außenbereich...
25. Jan. 2020 - 09:31
Benfica Lissabon will Abwehrspieler Robin Koch vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg in der laufenden Transferperiode verpflichten. Die geht noch bis Ende des Monats. Das berichtet zumindest die »Bild«-Zeitung. Laut dem Bericht ist der SC schon...