Zuständig für den Sport in Baden-Württemberg: Ministerin Susanne Eisenmann © Sebastian Gollnow / dpa

Die genauen Auflagen für die Öffnung von Indoor-Sportstätten in Baden-Württemberg stehen fest. Ab dem 2. Juni können unter anderem Fitness- und Yoga-Studios und Tanzschulen wieder öffnen. Es darf aber nur individuell oder in einer Gruppe von maximal zehn Leuten trainiert werden. Jeder muss dabei 40 Quadratmeter Platz haben. Ausnahme ist das Training auf einer Matte oder an einem Gerät – wenn man an einem Ort bleibt, müssen es nur zehn Quadratmeter pro Person sein und die Gruppe darf damit größer sein. Diese Regelungen werden dann auch ab dem 2. Juni für den Sport im Freien übernommen. Die Räume müssen außerdem gut genug belüftet sein, Schutzabstände müssen möglich sein und es muss genug Möglichkeiten zum Händewaschen und -desinfizieren geben. Verboten bleibt drinnen weiterhin hochintensives Ausdauertraining.
Außerdem können am 2. Juni Schwimmbäder wieder für Unterricht, Kurse, Trainingseinheiten von Sportvereinen und zur Vorbereitung auf das Sport-Abi öffnen – mit maximal zehn Teilnehmern und davon nur höchstens drei auf jeder Bahn und mit dem Mindestabstand von 1,5 Metern. Der Freizeit-Schwimmbetrieb ist weiterhin nicht möglich. (sst)

Update:
Die komplette Verordnung gibt es jetzt auch auf der Website des Landes Baden-Württemberg nachzulesen

Infos zur Verordnung mit Statements von Sportministerin Eisenmann und Gesundheitsminister Lucha
 

Weitere News

30. Mai. 2020 - 11:35
In Emmendingen eskalierte am Donnerstagabend ein Familienstreit – ein 24-Jähriger wurde dabei mit einem Messer verletzt. Das Polizeipräsidium Freiburg hat seine Erstmeldung heute Morgen korrigiert: Demnach soll nicht ein Vater den Freund...
30. Mai. 2020 - 11:15
Für den KSC geht es heute Nachmittag (Sa., 13 Uhr/Sky) um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Der Tabellenzwölfte St. Pauli kommt in den Wildpark. Seit dem Start nach der Corona-Pause hat Karlsruhe zwar kein Spiel verloren, steht aber weiterhin nur...
30. Mai. 2020 - 11:09
Eine Verfolgungsjagd durch Offenburg gestern Abend endete mit einem schweren Unfall. Ein BMW-Fahrer war gegen 21 Uhr der Polizei aufgefallen, weil er durch die Stadt gerast war. Als er kontrolliert werden sollte, flüchtete er. Er raste dabei auch...
30. Mai. 2020 - 09:52
Seit Anfang des Jahres wurden hier 864 Radfahrer geblitzt: Die Stadt Lahr bittet Fahrradfahrer sich am Urteilsplatz an die Schrittgeschwindigkeit zu halten. Das soll Fußgänger schützen. Wird ein Radfahrer geblitzt, wird er vom Kommunalen...
30. Mai. 2020 - 09:44
Die Industriebrache Hukla Hukla-Areal wird nach Pfingsten Zug um Zug abgerissen. Die Arbeiten beginnen mit der Entkernung von Gebäuden.
Seit über einem Jahrzehnt beschäftigt sich die Stadt damit, wie das Gelände neu genutzt werden kann – nach Pfingsten starten auf dem Hukla-Areal in Gengenbach die Abrissarbeiten. Der Rückbau des Geländes mit mehreren Lager- und Fabrikgebäuden soll...
30. Mai. 2020 - 08:36
Bei ein paar Firmen blieb deshalb der Strom weg: Ein Erdbeernetz hat sich gestern Nachmittag in einer Hochspannungsleitung an der B3 bei Appenweier-Zimmern verfangen. Der Strombetreiber musste kommen und auch die Polizei rückte an. Das Erdbeernetz...