© Funkhaus Ortenau

Weil er „Heil Hitler“ grölend durch ein Dorf lief und Beamte beleidigte, wurde heute ein Mann in Gengenbach zu drei Monaten und zwei Wochen Haft verurteilt. Der 36-Jährige räumte die Vorwürfe ein, wollte sich vor Gericht aber nicht detailliert äußern. Er sei im Alkoholrausch gewesen und könne sich nicht mehr hundert prozentig erinnern. Zeugen hatten die Polizei gerufen. Der Mann war schon vorbestraft, unter anderem weil er auf einer öffentlichen Versammlung eine Waffe bei sich hatte. (ys)

Weitere News

17. Feb. 2020 - 17:37
Die Bundespolizei hat bei intensiven Kontrollen im Großraum Kehl/Straßburg wieder etliche Treffer gelandet. Innerhalb einer Woche wurden fast 50 Menschen erwischt, bei denen der Verdacht bestand, dass sie illegal nach Deutschland eingereist waren....
17. Feb. 2020 - 15:40
Direkt nach der Fasent geht es los – von Aschermittwoch bis Ende Oktober wird die Zähringerbrücke in Offenburg saniert. Über die fahren täglich 17.000 Autos. Die Brücke soll damit für die nächsten 30 Jahre fit gemacht werden. Auch in der Gustav-Rée-...
17. Feb. 2020 - 15:27
KSC-Spieler Dirk Carlson hat nach seiner Kopfverletzung im gestrigen Heimspiel gegen Osnabrück das Krankenhaus wieder verlassen. Der 21-Jährige sei schon wieder auf dem Clubgelände gewesen, habe aber nicht trainiert, heißt es vom Verein. Carlsons...
17. Feb. 2020 - 15:26
Der jahrelange Missbrauch eines kleinen Jungen in Staufen hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Auch gegen die beteiligten Behörden gab es Vorwürfe. Um herauszufinden, warum die Kommunikation zwischen den staatlichen Stellen nicht funktioniert hat...
17. Feb. 2020 - 14:52
Beispielbild vom Reblandtreffen in Fessenbach
Damit hatte die Polizei nicht gerechnet, als sie um vier Uhr morgens auf einer Streife in Schramberg-Sulgen in der Nacht auf Sonntag einen Unbekannten in der Grund- und Werkrealschule sah. Die Beamten gingen davon aus, dass es sich um diese Uhrzeit...
17. Feb. 2020 - 14:40
Nach einem Überfall auf eine Tankstelle in Baden-Baden Steinbach am Freitagabend sucht die Polizei Zeugen. Der Mann mit Sturmhaube hatte gegen 21.45 Uhr Mitarbeiter in der Poststraße mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert. Das ließ er...