© KSC

Der KSC hat zwar einen wirklich guten Lauf, 2019 aber erst ein Spiel gewonnen. Seit elf Partien sind die Jungs von Trainer Alois Schwartz ungeschlagen und stehen auf Tabellenplatz zwei – die Fahrkarte zum direkten Aufstieg. In Jena und Zwickau kam das Team aber nicht über ein 1:1 hinaus und kommenden Samstag wird ausgerechnet Erzrivale Kaiserslautern im Wildpark erwartet. Mit einem Sieg könnte sich der KSC an Rang zwei festbeißen. Dazu muss die gute Leistung aber über die gesamten 90 Minuten anhalten, daran krankte es die letzten Male. 17.000 Tickets sind für das Derby verkauft. Beide Mannschaftskapitäne rufen die Fans auf, friedlich zu bleiben. (as)

Weitere News

24. Mär. 2019 - 18:10
Besucher eines Imbisses in Oberkirch war nicht am Essen interessiert. In einem unbeobachteten Moment griff der zwischen 40 und 45 Jahre alte Mann gestern Abend in die Registerkasse und stahl die Geldscheine. Die Inhaberin erwischte den Dieb. Dieser...
24. Mär. 2019 - 18:08
Bereits am Freitag hatte es Auseinandersetzungen zwischen ausländischen Gruppen gegeben. Gestern Nachmittag gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein. Offenbar waren gegen 14 Uhr 30 etwa 20 gewaltbereite Personen im Schlosspark unterwegs. Kurze Zeit...
24. Mär. 2019 - 09:36
Zwei Leichtverletzte und rund 50.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Wohnungsbrandes heute in den frühen Morgenstunden in Gaggenau. Das Feuer war in der Küche im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Schulstraße ausgebrochen. Die...
24. Mär. 2019 - 09:35
Vier Menschen sind bei einem Unfall gestern Nachmittag im Schwarzwald zwischen Neusatzeck und Untersmatt zum Teil schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über seinen Wagen verloren und prallte in einer...
24. Mär. 2019 - 09:33
Heute startet das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof bei Gutach wieder in die neue Saison. Das Jahresmotto: „Die Zeit auf Ihrer Seite“. Neu ist der museumspädagogische Pavillon für Aktivitäten von Familien sowie Kinder- und Jugendgruppen....
23. Mär. 2019 - 17:28
Im Heimspiel gegen Pfullendorf gewann der OFV am Nachmittag 3:0. Nichts zu holen gab es dagegen für den Tabellenletzten der Verbandsliga Südbaden, den TuS Oppenau; er verlor das Kellerduell in Waldkirch mit 0:2. Für den SC Lahr bleibt die Luft in...