© KSC

Mittelfeldspieler Marc Lorenz hat seinen Vertrag beim Karlsruher SC verlängert. Der 30-Jährige unterschrieb bis zum Sommer 2021 – egal in welcher Liga der KSC dann spielt. Davor hatten auch Daniel Gordon und David Pisot ihre Verträge verlängert. Der KSC will dieses Jahr zurück in die 2. Bundesliga, muss um den Aufstieg aber weiter bangen. Gestern Abend gab es nur ein 0:0 gegen die Würzburger Kickers. Karlsruhe hat jetzt nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz 3. (ys/ts)

Weitere News

19. Jun. 2019 - 18:36
Offenbar weil er kein WLAN-Netz hatte, ist ein 18-Jähriger in Offenburg ausgerastet. Die Polizei musste gestern Abend zweimal anrücken. Nach dem ersten Anruf bei der Polizei konnten die Beamten den Mann vor Ort beruhigen. Beim zweiten Mal...
19. Jun. 2019 - 17:35
Der SC Freiburg hat das südkoreanische Toptalent Wooyeong Jeong vom FC Bayern München verpflichtet. Der 19-Jährige Stürmer gilt als eines der größten Talente Südkoreas und hat in Freiburg einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Der Wechsel des...
19. Jun. 2019 - 16:50
Eine 22 Jahre alte Frau wurde am Abend des 20. Juni 1996 in ihrer Wohnung in Gengenbach-Bermersbach Opfer eines Tötungsdelikts. Ihr in diesem Zusammenhang  mit Haftbefehl gesuchter damaliger Ehemann hatte sich nach der Tat ins Ausland abgesetzt...
19. Jun. 2019 - 16:27
Stand 18.40 Uhr: Das meldet die Stadt Kehl: Mehr als 300 Personen haben am heutigen Mittwoch, 19. Juni, versucht, gleichzeitig ins Kehler Freibad zu gelangen. Aufgrund des immer stärker werdenden Drucks nach vorne erlitten einige Personen...
19. Jun. 2019 - 15:17
Der Bademeister musste mehrmals eingreifen: In einem Kuppenheimer Schwimmbad haben gestern Abend mehrere Jugendliche für Aufsehen gesorgt. Rund 20 Menschen randalierten und störten die Badegäste. Erst als die Polizei dazu kam, gingen die...
19. Jun. 2019 - 15:11
Bis zu 100 Menschen haben sich am letzten Samstag rund um die Festhalle in Rammersweier geprügelt, es waren sogar Dachlatten im Spiel. Bis jetzt ist unklar, warum die Gründungsfeier eines „Eritreischen Musik- und Kulturvereins“ eskalierte. Die...