Entwurf LGS, Landesgartenschau, Bewerbung Offenburg, Räderbach/Badstraße
Entwurf LGS, Landesgartenschau, Bewerbung Offenburg, Räderbach/Badstraße © Helleckes Landschaftsarchitektur

In Sachen Landesgartenschau-Bewerbung geht es in Offenburg in die entscheidende Phase. Am nächsten Montag berät der Planungsausschuss über die Machbarkeitsstudie, am 19. Dezember will die Stadt ihre Bewerbung in Stuttgart einreichen. Es geht um die Landesgartenschau 2032, 34 oder 36. Der Stadt schwebt ein neues Erholungs- und / oder Sportstätten-Areal entlang der Kinzig nahe des Stadtteils Stegermatt vor. Die nächste Bürgerinformation „Landesgartenschaubewerbung“ ist am Mittwoch, 16. Oktober, von 19 bis 21 Uhr im Gebäude D der Hochschule Offenburg. (ys/as)

OB Marco Steffens über Kinzigerschließung im Zuge einer LGS

Weitere News

06. Apr. 2020 - 11:18
Die Behörden in Baden-Württemberg haben ab sofort einen Online-Überblick, wo noch Behandlungskapazitäten für Corona-Patienten sind. Die Krankenhäuser melden ihre belegten und freien Intensiv- und Beatmungsplätze online und in Echtzeit einem sog. "...
06. Apr. 2020 - 09:57
Vor zwei Wochen war ein Autofahrer bei Rot auf den Autobahnzubringer Achern eingebogen und mit einem LKW zusammen gekracht – der Verursacher ist nach dem Unfall im Krankenhaus gestorben. Sowohl der Wagen als auch der Sattelzug wurden durch die Wucht...
06. Apr. 2020 - 08:37
Stand 9 Uhr: Drei Autos standen am Wochenende nachts in Lahr und Friesenheim in Flammen, ein weiteres wurde durch das Feuer beschädigt. Inzwischen gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Einen Zusammenhang mit der Brandserie im Großraum Lahr...
06. Apr. 2020 - 06:47
Beim finanziell schwer angeschlagenen Karlsruher SC rückt das Szenario einer Insolvenz näher. Wir haben ja schon einen Rucksack gehabt aus der Vergangenheit, das ist vollkommen klar, insbesondere aus den beiden Drittliga-Jahren, sagte...
06. Apr. 2020 - 06:36
Standort im Alten Bahnhof Wolfach - von links: Bürgermeister Thomas Geppert, Janina Stunder (Gesundes Kinzigtal), Stephan Ziehms (Notfallpraxisbeauftrager KVBW), Martin Wetzel (Medizinisches Qualitätsnetz Kinzigtal) und Christoph Löschmann (Geschäftsführer Gesundes Kinzigtal)
Telefone sind überlastet, es fehlt zunehmend an der nötigen Schutzausrüstung: Für viele Hausarztpraxen ist es schwierig, dem Ansturm verunsicherter und besorgter Menschen standzuhalten. Fünf Fieber- bzw. Corona-Ambulanzen in der Ortenau sollen ab...
06. Apr. 2020 - 06:30
Die Zeit des Heimtrainings ist für Profisportler in Baden-Württemberg bald vorbei. Fußballer von Vereinen wie SC Freiburg und KSC und Berufssportler aus anderen Bereichen dürfen wieder in ihre Trainingsstätten zurück. Heute (Mo) soll geklärt werden...