© Gisela Fischer

Verleger Hubert Burda lässt ihn zu Ehren seines Vaters, Senator Franz Burda, derzeit in den Reben von Offenburg-Fessenbach bauen: den „SenaTorre“. Er ist fast fertig. Anfang März gab es einen Baustopp, weil Baumeister und Arbeiter aus dem Corona-Risikogebiet in Norditalien kommen. Am 3. Juni soll es jetzt aber weitergehen, heißt es vom Koordinator der Arbeiten. Dann laufen die letzten Arbeiten und der Turm bekommt noch seine Spitze. Mehr dazu heute im Offenburger Tageblatt. (sst)

Weitere News

30. Mai. 2020 - 11:35
In Emmendingen eskalierte am Donnerstagabend ein Familienstreit – ein 24-Jähriger wurde dabei mit einem Messer verletzt. Das Polizeipräsidium Freiburg hat seine Erstmeldung heute Morgen korrigiert: Demnach soll nicht ein Vater den Freund...
30. Mai. 2020 - 11:15
Für den KSC geht es heute Nachmittag (Sa., 13 Uhr/Sky) um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Der Tabellenzwölfte St. Pauli kommt in den Wildpark. Seit dem Start nach der Corona-Pause hat Karlsruhe zwar kein Spiel verloren, steht aber weiterhin nur...
30. Mai. 2020 - 11:09
Eine Verfolgungsjagd durch Offenburg gestern Abend endete mit einem schweren Unfall. Ein BMW-Fahrer war gegen 21 Uhr der Polizei aufgefallen, weil er durch die Stadt gerast war. Als er kontrolliert werden sollte, flüchtete er. Er raste dabei auch...
30. Mai. 2020 - 09:52
Seit Anfang des Jahres wurden hier 864 Radfahrer geblitzt: Die Stadt Lahr bittet Fahrradfahrer sich am Urteilsplatz an die Schrittgeschwindigkeit zu halten. Das soll Fußgänger schützen. Wird ein Radfahrer geblitzt, wird er vom Kommunalen...
30. Mai. 2020 - 09:44
Die Industriebrache Hukla Hukla-Areal wird nach Pfingsten Zug um Zug abgerissen. Die Arbeiten beginnen mit der Entkernung von Gebäuden.
Seit über einem Jahrzehnt beschäftigt sich die Stadt damit, wie das Gelände neu genutzt werden kann – nach Pfingsten starten auf dem Hukla-Areal in Gengenbach die Abrissarbeiten. Der Rückbau des Geländes mit mehreren Lager- und Fabrikgebäuden soll...
30. Mai. 2020 - 08:36
Bei ein paar Firmen blieb deshalb der Strom weg: Ein Erdbeernetz hat sich gestern Nachmittag in einer Hochspannungsleitung an der B3 bei Appenweier-Zimmern verfangen. Der Strombetreiber musste kommen und auch die Polizei rückte an. Das Erdbeernetz...