© dpa

Sie sind unter anderem für Tempo-, Fahrrad- und Falschparkerkontrollen zuständig: die Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes, die sogenannten „Stadtsheriffs“. Die Offenburger Stadtverwaltung will drei neue Stellen schaffen – das ist heute Abend Thema im Haupt- und Bauausschuss. Hintergrund ist das größere Kontrollgebiet durch die neuen Quartiere in der Stadt. Aber es müsse auch generell mehr kontrolliert werden, vor allem in der Oststadt im Bereich der Kliniken oder beim Polizeipräsidium. Eine weitere neue Stelle sieht die Stadtverwaltung für die Bußgeldbehörde vor. Die heutige Ausschuss-Sitzung beginnt um 18 Uhr im Rathaus. (sst)

Weitere News

16. Aug. 2018 - 12:08
Der Parkplatz Feldmatt bei Achern ist momentan wegen einer öligen Substanz gesperrt. Insgesamt sind 60 Feuerwehrleute aus Baden-Baden, Bühl und eine Werksfeuerwehr mit 16 Fahrzeugen vor Ort. Nach bisherigem Stand ist aus einem Kunststofftank circa...
16. Aug. 2018 - 10:45
„Gehen Sie nicht über Los, begeben Sie sich direkt ins Gefängnis"- zum 160. Geburtstag der Galopprennbahn Iffezheim gibt es jetzt eine Monopoly-Sonderediton. Die wird in 37 Sprachen und über 100 Ländern verkauft. Beim Spiel kauft man keine Häuser...
16. Aug. 2018 - 10:08
Stand 11 Uhr: Nach der Messerattacke in einer Arztpraxis in der Offenburger Oststadt hat die Polizei in der Nähe des Freiburger Platzes einen Tatverdächtigen festgenommen. Der soll gegen 8:45 Uhr mit einem Messer einen Arzt getötet und eine...
16. Aug. 2018 - 09:41
Damit das im Grundwasserwerk Sandweier gewonnene Trinkwaser in Zukunft PFC-frei ist, hat die Stadt Baden-Baden jetzt 3,2 Millionen Euro für eine neue Osmose-Anlage investiert. Das Wasser wird in Filtertanks von PFC befreit, dabei verliert es auch an...
16. Aug. 2018 - 09:23
Deutschlands bester LKW-Fahrer kommt aus Fautenbach. Nach einem Erfolg in den 90ern und 2005, konnte Reinhard Klumpp den Titel zum dritten Mal holen. Die Fahrer mussten 13 Aufgaben in 13 Minuten schaffen, dabei ging es meistens um Geschicklichkeit,...
16. Aug. 2018 - 09:22
Hunderte Einheimische und Touristen kamen gestern zur traditionellen Kräutersegnung nach Gengenbach, um Mariä Himmelfahrt zu feiern. Zu Ehren der Mutter Gottes wurden 70 selbstgebundene Kräuterbüschel in die Kirche zur Weihe gebracht. Die bis zu 60...