© dpa

Vor mehr als einer Woche hatten drei schwere Autounfälle mit ausgebüxten Pferden im Raum Kehl für Schlagzeilen gesorgt, die Polizei hatte gerätselt, ob das Zufall war. Inzwischen sind die Ermittlungen weiter gekommen: Im ersten Fall war das Pferd dem Reiter abgehauen und durchgegangen. Bei dem Unfall mit dem getöteten Pferd vier Tage später wurde auch ein toter Fuchs auf der Straße zwischen den Schweifhaaren gefunden. Ob der das Pferd gejagt hatte, ist aber unklar. Der dritte Fall bleibt mysteriös. Die Polizei schließt nicht aus, dass jemand das Pferd in die Flucht getrieben hat und ermittelt weiter, die Streifen in dem Gebiet werden fortgesetzt. (as)

Weitere News

18. Feb. 2020 - 07:17
In den letzten Jahren mussten die Autofahrer auf der A5 in der Ortenau immer wieder ordentlich Geduld wegen Baustellen aufbringen. In diesem Jahr wird aber kein Abschnitt saniert. Erst 2021 soll der Abschnitt zwischen Rust und Ettenheim dran sein....
18. Feb. 2020 - 07:16
Es klopfte an seiner Tür – er machte auf, sah einen flüchtigen Bekannten und der sprühte ihm plötzlich Reizgas ins Gesicht. So ist es einem 31-jährigen Baden-Badener passiert. Warum der Angreifer das am Sonntagabend gemacht hat, ist noch völlig...
18. Feb. 2020 - 07:14
Bis vor einigen Monaten war Markus Ibert der Geschäftsführer der IGZ GmbH in Lahr und damit zuständig für die Entwicklung des gesamten Flugplatz-Areals – dann wurde er Oberbürgermeister der Stadt. Seither leitet Daniel Halter interimsweise den...
18. Feb. 2020 - 06:25
In Oberkirch kommt es am 17. Mai zum Bürgerentscheid – dann geht es um die Frage, ob die lange Fußgängerzone in der Hauptstraße ganzjährig sein soll. Bislang gilt, dass Autos im Herbst und Winter bis zur Kirchgasse durch die Hauptstraße fahren...
18. Feb. 2020 - 06:24
Fast die Hälfte aller neuen Ein- und Zweifamilienhäuser in der Ortenau sind aus Holz gebaut – sagt die Statistik des Bundesverbands Deutscher Fertigbau. Entsprechend soll der Schwerpunkt in der neuen Fertighausausstellung in Kappel-Grafenhausen...
18. Feb. 2020 - 06:21
Der Karlsruher SC setzt weiter auf Christian Eichner als Coach. Den erhofften ersten Sieg des Jahres gab es bislang noch nicht, aber vom Verein kommen derzeit nur positive Signale, dass Eichner das Team weiter trainieren soll. Er habe das absolute...