© Stadt Offenburg

Die Offenburger haben gestern Abend ihren Sportler des Jahres gekürt und das Ergebnis war überraschend. Nicht der Favorit, Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter, sondern der Hürdenläufer Quentin Seigel wurde auf Rang Eins gewählt. Vetter wurde Dritter. Für Seigel ist die Ehrung ein schöner Abschluss seiner aktiven Laufbahn. In der Kategorie „Mannschaft“ setzten sich zum dritten Mal in Folge die Damen des Volleyballclubs Offenburg durch. In der Kategorie „Behinderte“ gewann Michael Schindler, er hatte dieses Jahr bei den Special Olympics im Boccia abgeräumt. (ys)

 

Das sind die Gewinner der Offenburger Sportlerwahl 2017. Nominiert waren in den vier Kategorien je sechs Personen, die drei Erstplatzierten sind hier genannt:

  •  Erwachsene: 1. Quentin Seigel (Hürdenlauf), 2. Paul Lukianov (Gewichtheben), 3. Johannes Vetter (Speerwerfen).
  • Mannschaft: 1. VC Printus Offenburg, 2. VfR Elgersweier, 3. Badmintonclub Offenburg.
  • Jugend: Madita Kopp (Gewichtheben), 2. Milo Skupin-Alfa (Sprint), 3. Bianca Zimmermann (Kegeln).
  • Behinderte: 1. Michael Schindler (Boccia), 2. Juliane Wolf (Tischtennis), 3. Sabine Brogle (Sportschießen).

Ermittelt wurden die Sieger der Sportlerwahl über eine Abstimmung im Internet. Laut Michél Elsté von der städtischen Abteilung Schule und Sport wurden rund 2200 Stimmen abgegeben – etwas mehr als 2016 (2000).

Quentin Seigel

Richarda Zorn vom VC Offenburg

Weitere News

17. Okt. 2018 - 17:48
In einem Freiburger Internetcafé ist ein Mann festgenommen worden, der dort Kinderpornos angeschaut hat. Wie die Polizei heute mitteilte, wollte der Mann am Montag das Material auf einem Computer des Internetcafés herunterladen. Besucher...
17. Okt. 2018 - 16:40
In die Heil- und Kurbäder in Baden-Württemberg kommen immer mehr Besucher. Diese Bilanz wurde heute in Baden-Baden gezogen – dort traf sich heute der Heilbäderverband. Zwischen Januar und August gab es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus um...
17. Okt. 2018 - 16:36
Die Polizei sucht nach einem vermissten Mann aus Achern. Seit dem Wochenende ist der 52-jährige Markus Geißler verschwunden. Er wurde zum letzten Mal am Samstagabend gesehen, als er seine Wohnung in der Kolpingstraße verließ. Die bisherige Suche,...
17. Okt. 2018 - 15:38
Er soll eine Bekannte in seiner Wohnung in der Ortenau vergewaltigt haben – deshalb steht ein 51-Jähriger nächste Woche vor dem Schöffengericht Emmendingen. Der Nigerianer ließ die Frau laut Staatsanwaltschaft bei sich übernachten. Als die fast...
17. Okt. 2018 - 13:42
Premiere: Heute Vormittag war die Tram in Kehl das erste Mal auf dem neuen Streckenabschnitt unterwegs. Punkt 9 Uhr fuhr sie bei ihrer Testfahrt zwischen der bisherigen Endhaltestelle am Bahnhof und dem künftigen Haltepunkt am Rathaus – im...
17. Okt. 2018 - 12:43
In Kappelrodeck musste die Feuerwehr gestern Abend zu einem Schwelbrand in eine Brennerei ausrücken. Nach ersten Ermittlungen der Polizei könnte ein Ofen für die Herstellung von Edelbränden zu dem Feuer geführt haben. Das wurde von einem Mitarbeiter...