© Patrick Seeger / dpa

„Uns tun die fehlenden Zuschauer mehr weh als den Top-Mannschaften“ – das hat SC Freiburgs Trainer Christian Streich heute vor dem Geister-Heimspiel gegen Werder Bremen morgen (Sa, 15.30 Uhr/Sky) gesagt. Die Spieler der Top-Vereine wie Leverkusen oder Bayern München hätten „so viel Qualität, dass sie sich vollständig darauf verlassen können“. Aber man wolle spielen, als wenn die Hütte voll wäre. Morgen wahrscheinlich nicht dabei ist Nationalspieler Luca Waldschmidt. Wegen Problemen im Sprunggelenk sei der Einsatz des 24-Jährigen fraglich. (ys)

Weitere News

27. Feb. 2021 - 10:51
Die Tarifverhandlungen in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie sind bislang nicht vorangekommen. Jetzt kündigt die IG Metall auch in der Ortenau für kommende Woche Warnstreiks an. Am Dienstag arbeiten alle Schichten in den...
27. Feb. 2021 - 10:49
Damit hatte ein 59-jähriger Autofahrer nicht gerechnet: Der Mann war auf seinem Weg von Gengenbach nach Ortenberg von der Polizei betrunken am Steuer erwischt worden. Er hatte über zwei Promille intus. Darum musste er zum Blutabnehmen mit aufs...
27. Feb. 2021 - 10:22
Im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg hat die Corona-Pandemie für einen deutlichen Rückgang der Straftaten gesorgt. Für die Ortenau, Baden-Baden und den Kreis Rastatt wurden im letzten Jahr rund 39.000 Fälle verzeichnet – ein Minus um neun...
27. Feb. 2021 - 09:28
Ein Geschirrhandtuch hatte in der Nacht zum Freitag in Hornberg einen Wohnungsbrand ausgelöst und mehrere hunderttausend Euro Schaden verursacht. Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus war laut Polizei ausgebrochen, nachdem eine Bewohnerin das Tuch erst...
27. Feb. 2021 - 09:09
Die Schwanauer Tunnelbau-Firma Herrenknecht fördert jetzt auch Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo. Firmenchef Martin Herrenknecht und die 27-jährige Top-Leichtathletin haben einen Sponsoring-Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben. Zuletzt...
27. Feb. 2021 - 08:35
Bei einem missglückten Überholmanöver sind auf der B500 bei Iffezheim drei Beteiligte verletzt worden. Ein 46-Jähriger prallte gestern (Fr) Abend mit seinem Auto mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen – alle Insassen der beiden Autos kamen...