Spendenübergabe Tietge und HITRADIO OHR an das Ortenauer Kinder- und Jugendhospiz
Spendenübergabe Tietge und HITRADIO OHR an das Ortenauer Kinder- und Jugendhospiz

Der Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst freut sich über eine Spende in Höhe von mehr als 5200 Euro des Offenburger Verlags Tietge Publishing und von Hitradio Ohr. Bei einer Tombola des Offenburger Verlags Tietge Publishing in Zusammenarbeit mit dem Medienpartner Hitradio Ohr im vergangenen Dezember sind mehr als 5200 Euro zugunsten des Offenburger Kinder- und Jugendhospizdienstes (KiJu) zusammengekommen.
Der Erlös wurde nun der Leiterin des KiJu, Helena Gareis, übergeben. „Wir haben all unsere Freunde, Partner und Kunden gebeten, uns für unsere #heimat-Tombola Preise zur Verfügung zu stellen“, erzählt Ulf Tietge von Tietge Publishing, der 2015 das Magazin #heimat – der Genussbotschafter für die Ortenau ins Leben gerufen hat. Mehr als 500 Preise wurden von mehr als 60 Unternehmen aus der ganzen Region gestiftet und bei der Tombola verlost. „Die Bereitschaft, für den KiJu zu spenden, war riesig und dafür möchten wir uns bei allen recht herzlich bedanken“, so Tietge. „Die Ortenauer sind stark mit ihrer Heimat verbunden, vor allem das macht solche Projekte für den guten Zweck möglich.“
Unterstützung bekam das #heimat-Team auch vom Foodtruck D’Bürkle Bus, bei dem es leckere Speisen und Getränke des Oberkircher Kochs Ronny Marzin zu kaufen gab. Ebenso beteiligten sich Hitradio Ohr mit einem Stand, an dem es ‚Heiße Ohren’ zu kaufen gab, sowie Mandy Meuschke vom Offenburger Ponyhof mit dem Verkauf von Gulascheintopf. „Die Arbeit des KiJu ist großartig, deshalb sind wir uns sicher, dass wir uns immer wieder gerne für den Verein engagieren“, so Kim Weißbrodt von Hitradio Ohr.
Musikalisches Live-Programm boten die Band Two and a Man, Samona Jane und die Band rund um Laura Hogenmüller. „Wir wissen, wie viel Arbeit es bedeutet, solch eine Aktion auf die Beine zu stellen. So etwas bedarf viel Vorbereitung und Organisation, deshalb wissen wir das Engagement aller Beteiligten umso mehr zu schätzen“, sagte Helena Gareis bei der Übergabe des Erlöses. Der Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst begleitet erkrankte, Abschied nehmende und trauernde Kinder und Jugendliche sowie deren Familien im gesamten Ortenaukreis. Alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich. Bildunterschrift Mehr als 5200 Euro sind bei der #heimat-Tombola gesammelt worden, die nun in einer Schatztruhe gefüllt mit Bonbons für die Kinder an den Kinder- und Jugendhospizdienst übergeben worden sind.

Von links nach rechts: KiJu-Leiterin Helena Gareis, Kim Weißbrodt (Hitradio Ohr) und Ulf Tietge (Tietge Publishing) Weitere Informationen zur Arbeit des KiJu unter: www.kinderhospizdienst-ortenau.de Bei Rückfragen wenden Sie sich an Sarah Späth, sas@tietge.com , Tel.: 07 81 / 91 97 05-31

Weitere News

18. Jan. 2021 - 18:05
Ähnlich wie andere Länder will Baden-Württemberg den Lockdown um zwei Wochen verlängern - bis Mitte Februar.  Da gehen wir mit, sagte ein Regierungssprecher der Deutschen Presse-Agentur vor der Videokonferenz von Bund und Ländern morgen (Di)....
18. Jan. 2021 - 17:20
Beispielbild
Schneemassen rissen gestern am Hohneck in den Vogesen zwei Skifahrer 300 Meter in die Tiefe. Jetzt gibt es traurige Gewissheit: der vermisste 26-Jährige ist tot. Rettungskräfte fanden heute Nachmittag die Leiche. Sein 28-jähriger Begleiter...
18. Jan. 2021 - 17:13
Beispielbild
Schneemassen haben gestern und heute in der Ortenau für Stromausfälle gesorgt. Betroffen waren Teile von Fischerbach, Bad Peterstal, Oppenau, Schmieheim, Schuttertal, Dörlinbach und Schweighausen. In Fischerbach Mitteltal zum Beispiel sorgte...
18. Jan. 2021 - 14:43
Entweder ein negativer Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist oder eine FFP2-Maske, aber nicht mehr zwingend beides. Der zuletzt vorgeschriebene negative Antigentest als Einlassregel für Kliniken ist vom Tisch.  Das teilt das...
18. Jan. 2021 - 14:15
Der Karlsruher SC sieht sich wegen des vorzeitigen Abgangs von Stürmer Marco Djuricin wohl nach einem neuen Offensivspieler um. Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer habe Kandidaten im Auge, bestätigte er in einem Medienbericht (bnn), ohne aber mit...
18. Jan. 2021 - 14:13
Mehrere Autos standen auf dem Parkplatz davor, aus dem Gebäude hörte man Lautsprecherdurchsagen: In Lahr hat die Polizei einen Gottesdienst in einer Freikirche aufgelöst. Zeugen hatten die Beamten informiert. In der Kirche waren etliche Menschen,...