© Stadt Lahr

Die Stadt Lahr kämpft mit einem dicken Schandfleck im Stadtbild. Oberbürgermeister Wolfgang Müller hat wenig Verständnis dafür, dass der Eigentümer der Bauruine in der Max-Planck-Straße nichts unternimmt. Unterdessen verfällt das Gebäude immer mehr. Der Zustand ist aber noch nicht so bedrohlich, dass die Stadt die Regie übernehmen kann. Man versuche, den Grundstücksbesitzer regelmäßig zum Verkauf oder Sanieren zu bewegen.  (as)

Weitere News

07. Apr. 2020 - 11:04
Ein völlig ausgerasteter 14-Jähriger hat gestern Abend die Polizei in Rastatt beschäftigt. Der hatte wohl zu Haus betrunken bei einem Streit mit seiner Mutter randaliert und Glasscheiben zertrümmert. Mit einer verletzten Hand türmte er, als die...
07. Apr. 2020 - 10:39
Jetzt offiziell: Auch die Profi-Fußballer im Südwesten dürfen in Kleingruppen wieder trainieren. Für Fußballer unter anderem vom VfB Stuttgart, Karlsruher SC oder SC Freiburg gilt die Ausnahmegenehmigung unter „strengsten Abstands- und Hygiene-...
07. Apr. 2020 - 10:24
Es gibt sie normalerweise auch auf den Straßen im Südwesten immer an den Feiertagen – nur in diesem Jahr nicht: Die traditionellen Ostermärsche für Frieden und Abrüstung sind angesichts der Corona-Krise abgesagt worden. Die Veranstalter haben...
07. Apr. 2020 - 10:16
Er gab sich letzte Nacht in Lahr als Polizist in Zivil aus und zeigte einer Passantin als „Beweis“ seine Pistole im Hosenbund – die echte Polizei hat den 17-Jährigen erwischt. Die 62-Jährige hatte sie per Notruf geholt. Die Beamten holten den...
07. Apr. 2020 - 10:10
Weil Nachbarn gestern Nachmittag Rauch aus einer Baden-Badener Wohnung quellen gesehen hatten, wurde die Bewohnerin noch in letzter Minute gerettet. Die 47-Jährige lag schon bewusstlos am Boden, als die Feuerwehr kam. Sie wurde mit einer...
07. Apr. 2020 - 09:26
Mehrere Städte haben es schon vorgemacht, Baden-Baden zieht jetzt nach und gewährt zinslose Stundungen für steuerpflichtige Firmen und Bürger. Das betrifft aber nur die Steuern, die von der Stadt erhoben werden wie z.B. Gewerbesteuern oder...