© Falk / pixelio.de

Das jahrelang missbrauchte Kind aus Staufen braucht jahrelange Hilfe – das sagte eine Polizistin heute vor dem Landgericht Freiburg. Für eine psychologische Betreuung sei es aber noch zu früh, meinen Experten. Derzeit sei der Junge damit beschäftigt, in seinem neuen Leben anzukommen. Dabei werde er, auch von der Polizei, unterstützt. Der Junge wohnt inzwischen bei einer Pflegefamilie. Die Mutter des Kindes und ihr Lebensgefährte sollen das Kind im Internet für Vergewaltigungen verkauft und es auch selbst missbraucht haben. Acht Verdächtige gibt es insgesamt. (ys)

Weitere News

19. Mär. 2019 - 08:41
Zwei Standorte sind im Rennen für das neue Ortenauer Großklinikum – Gebiete bei Windschläg und beim Holderstock zwischen Bohlsbach und Bühl. Dagegen gibt es jetzt Kritik von den Grünen im Offenburger Gemeinderat. Ihrer Meinung nach ist der Standort...
19. Mär. 2019 - 08:39
Ein Bus ist in Ettlingen in elf geparkte Autos gefahren und hat die aufeinander geschoben. Der Schaden beläuft sich auf über 120.000 Euro. Der 46-jährige Fahrer hatte gestern Morgen gesundheitliche Probleme und kam deshalb von der Straße ab. Er...
19. Mär. 2019 - 08:34
Gegenüber vom Rée-Carée eröffnet in der Offenburger Innenstadt am Wochenende offiziell eine neue Cocktailbar. In dem denkmalgeschützten Gebäude an der Stadtmauer, wo bis Ende 2018 „Maurers Kaffeewelten“ waren, gibt es jetzt „Sir Gustav“. Das Konzept...
19. Mär. 2019 - 07:25
Begrüßt wurde er von seiner Stellvertreterin mit der symbolischen Übergabe der Aktentasche – der neue Willstätter Bürgermeister Christian Huber hatte gestern seinen ersten Arbeitstag. Unter anderem gab es die ersten Besprechungen mit den Amtsleitern...
19. Mär. 2019 - 06:56
Die Warteliste für Therapieplätze ist lang am Lahrer Zentrum für Autismus-Kompetenz, daher gibt es bald ein zweites in der Ortenau, und zwar in Offenburg. Das eröffnet Anfang April in der Hauptstraße. Die vier Räume und die Therapieküche zum...
19. Mär. 2019 - 06:43
Ein 74-Jähriger soll das Feuer in einem Baden-Badener Mehrfamilienhaus gelegt haben, das mögliche Motiv und der genaue Hergang sind noch unklar. Heute soll der Verdächtige vor den Haftrichter. Die Polizei ermittelt  wegen versuchten Mordes,...