© dpa

AfD-Landtagsabgeordneter Stefan Räpple zweifelt auf seiner Facebookseite die Wahrheit der NSU-Morde an. Dafür erntet er große Kritik der anderen Parteien im Landtag. Räpple sitzt für den Wahlkreis Kehl im Landtag. Als Reaktion auf die Einweihung einer Gedenkstätte für die Mordopfer der Rechtsterrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund in Zwickau schrieb er auf Facebook „dieser Fake-NSU-Blödsinn“. In Zwickau beteiligte er sich an einer Demonstration gegen die Gedenkstätte. Insgesamt neun Menschen wurden bei der NSU-Mordserie zwischen 2000 und 2006 getötet. (ts)

Weitere News

07. Apr. 2020 - 12:50
Nicht nur Menschen in Medizinberufen, auch Polizisten leben in Corona-Zeiten gefährlich – besonders, wenn sie eigentlich nur helfen wollen. So wurden Beamte in Offenburg von einer 32-Jährigen, die behauptete, Corona zu haben, mehrmals offenbar...
07. Apr. 2020 - 12:14
Über 190.000 Grenzpendler gibt es bundesweit, die im Ausland leben und in Deutschland arbeiten (Zahlen vom Stichtag 30. Juni 2019) - den höchsten Anteil in Baden-Württemberg haben der Ortenaukreis und die Kreise Rastatt und Baden-Baden: Hier...
07. Apr. 2020 - 11:04
Ein völlig ausgerasteter 14-Jähriger hat gestern Abend die Polizei in Rastatt beschäftigt. Der hatte wohl zu Haus betrunken bei einem Streit mit seiner Mutter randaliert und Glasscheiben zertrümmert. Mit einer verletzten Hand türmte er, als die...
07. Apr. 2020 - 10:39
Jetzt offiziell: Auch die Profi-Fußballer im Südwesten dürfen in Kleingruppen wieder trainieren. Für Fußballer unter anderem vom VfB Stuttgart, Karlsruher SC oder SC Freiburg gilt die Ausnahmegenehmigung unter „strengsten Abstands- und Hygiene-...
07. Apr. 2020 - 10:24
Es gibt sie normalerweise auch auf den Straßen im Südwesten immer an den Feiertagen – nur in diesem Jahr nicht: Die traditionellen Ostermärsche für Frieden und Abrüstung sind angesichts der Corona-Krise abgesagt worden. Die Veranstalter haben...
07. Apr. 2020 - 10:16
Er gab sich letzte Nacht in Lahr als Polizist in Zivil aus und zeigte einer Passantin als „Beweis“ seine Pistole im Hosenbund – die echte Polizei hat den 17-Jährigen erwischt. Die 62-Jährige hatte sie per Notruf geholt. Die Beamten holten den...